Hochschuldidaktische Angebote der HTW Dresden

Digitale Kompetenzen in der Lehre mitplanen - Zukunftsfähige Lehre gestalten - 31.08.22 + 14.09.22

Inhalt

In der Lehre müssen neben methodischen und fachlichen Inhalten verstärkt auch digitale Kompetenzen bei Studierenden aufgebaut werden. Wenn es um die konkrete Planung und Durchführung einer Lehrveranstaltung geht, kann die Beschäftigung mit Digitalisierung sowie vorliegenden Kompetenzmodellen für digitale Kompetenzen schnell überfordernd wirken. In der Planung und Durchführung der Lehrveranstaltung können bereits einfache aber auch umfangreichere, digitale wie analoge methodische Veränderungen den Aufbau digitaler Kompetenzen unterstützen. Dieser Workshop widmet sich der Frage, wie der Aufbau digitaler Kompetenz bei Studierenden – unabhängig von der jeweiligen Fachrichtung - in die bestehende Lehre integriert werden kann. Dafür wird zuerst ein generelles Verständnis für diese Kompetenzen geschaffen und deren Notwendigkeit im Zusammenhang mit der digitalen Transformation, erarbeitet. Dies ist willkommener Anlass, dass Sie ihr Verständnis von Kompetenz und ihr Rollenbild als Lehrende:r reflektieren. Anschließend werden verschiedene Ansätze gemeinsam erarbeitet, die zur Bearbeitung der Herausforderung geeignet erscheinen. Dazu zählen handlungsorientierte Lehrformate, wie projektbasiertes oder problemorientiertes Lernen, die Umsetzung von Blended Learning oder auch Mikromethoden, z.B. Peer Instruction nach Eric Mazur. Zum Abschluss werden die Potenziale und Grenzen für eine an digitalen Kompetenzen der Studierenden ausgerichteten Lehre reflektiert und in eine anschließende Transferaufgabe übertragen. Die Teilnehmenden planen einen oder mehrere der vorgestellten Ansätze in die eigene Lehre ein und diskutieren ihre Ansätze in mit Peers.

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • können erläutern, was unter digitalen Kompetenzen zu verstehen ist und können einzelne Unterkompetenzen benennen,
  • können das Zusammenspiel von Schlüssel- und Fachkompetenz zu beruflicher Handlungskompetenz erläutern,
  • können ihre Rolle beim Aufbau von digitalen Kompetenzen reflektieren und daraus entsprechende Aufgaben ableiten,
  • können verschiedene methodische Ansätze zum digitalen Kompetenzaufbau bei Studierenden für die eigene Lehre auswählen, deren Potentiale und Herausforderungen benennen und in ihrer Lehre didaktisch begründet einsetzen,

Termin

31.08.2022 + 14.09.2022 | 15:15 – 18:30

Raum

Die Veranstaltung findet online in BigBlueButton statt.

Zuordnung

Lehr-/Lernplanung & Curriculumsentwicklung 4 AE

Methoden, Medien, Digitales 4 AE

Kosten

Für Lehrende des HDS-Hochschulverbundes: kostenfrei

Für Lehrende der HTW Dresden: kostenfrei

Für externe Teilnehmende: 107,00

Referentin

M.A. Jana Halgasch

Loading Assessment overview
Loading overview