Qualitativ forschen – Von der Fragestellung zum methodischen Design: Wege des Verstehens.

TU Dresden | Semester overlapping Qualitativ forschen – Von der Fragestellung zum methodischen Design: Wege des Verstehens.

Der Workshop richtet sich an Promovierende, die im Rahmen ihrer Dissertationsprojekte mit qualitativen Forschungsstrategien arbeiten. Sie erhalten Gelegenheit, Ihre Fragen einzubringen und Forschungsgegenstände, empirische Materialien oder Ergebnisse zur Diskussion zu stellen. Im Rahmen des Workshops wird anhand der Auswertungs- und Darstellungsstrategie der Ethnographischen Collage der Übergang von einem Thema zur Fragestellung, zu den Daten und Methoden bis hin zu den Ergebnissen und deren Darstellung diskutiert. Damit einhergehend wird in die reflexive empirische Forschung in Anlehnung an Pierre Bourdieu eingeführt und der Frage nach dem Umgang mit unterschiedlichen Wissensbeständen, dem Verhältnis von Theorie und Empirie im Forschungsprozess und den Möglichkeiten und Grenzen des Verstehens nachgegangen. Anhand von Inputvorträgen, Diskussionen und Übungen (mit Bezug zu den Fragestellungen und empirischen Materialien der Workshop-Teilnehmenden) sollen Wege des Verstehens, die Beziehungen zwischen Theorien und den empirischen Analysen im Erkenntnisprozess sowie die damit einhergehenden Effekte ausgeleuchtet und reflektiert werden.

Display more information
Access to this course has been restricted. Please login. Login
Information about access
You do not have enough rights to start this resource.