Kunst nach 1945 Sose 2017

TU Dresden | Sommersemester 2017 Kunst nach 1945 Sose 2017

Kunst nach 1945 Sose 2017

Prof. Dr. Marie-Luise Lange

Mi (2) ABS/E04

Vorlesung
Die Vorlesung beschäftigt sich mit künstlerischen Strategien, Künstlern und Künstlerinnen sowie Kunstwerken, die für den kunsttheoretischen und ästhetischen Blick auf die zeitgenössische Kunst wichtig geworden sind. Während sich die unterschiedlichen künstlerischen Gestaltungsweisen und Manifestationen in den ersten 20-30 Jahren nach 1945 noch relativ gut überblicken lassen, vervielfachen sich die künstlerischen Strategien vor allem durch die Erweiterung des medialen Spektrums danach fast unüberschaubar. Insofern wird die Vorlesung anfangs chronologisch-systematische Aussagen zu wesentlichen kunstgeschichtlichen Entwicklungsprämissen nach 1945 treffen, um später ausgewählte künstlerische und kunsttheoretische Akzentsetzungen (Genderaspekt, Performativität, Partizipation, Medienentwicklung u.a.m.) vorzustellen.
Loading Assessment overview
Loading overview