Praxis der Existenzgründung - Businessplanseminar [finished]

This course has been closed. It will no longer be edited or updated.
HTW Dresden | Sommersemester 2018 Praxis der Existenzgründung - Businessplanseminar

Praxis der Existenzgründung - Businessplanseminar

Im Businessplanseminar können Studierende der Dresdner Hochschulen in interdisziplinären Teams eigene (Geschäfts)Ideen (weiter)entwickeln, auf Machbarkeit prüfen und in einem Businessplan aufbereiten.

Die wichtigsten Inhalte des Businessplanes werden in zwei GanztagsWorkshops den Studierenden vermittelt. Im Workshop haben die Studierenden dann auch gleich die Möglichkeit, das theoretische Wissen auf die eigene Idee anzuwenden. Im Verlauf des Semesters werden die Businesspläne weiterentwickelt und Kommilitonen, Betreuern bzw. verschiedenen Juroren präsentiert.

Ablauf

21.03.2018 - Auftaktveranstaltung / 18.40Uhr / HTW Dresden Z 208

06.04.2018 - GanztagsWorkshop / 09.00 - 17Uhr / HTW Dresden, PAB

20.04.2018 - GanztagsWorkshop / 09.00 - 17Uhr / HTW Dresden, PAB

15. oder 22.06.2018 - Präsentation / Zeit + Ort wird noch bekannt gegeben

06.07.2018 - Abgabe fertiger Businessplan

 

Das Seminar wird gefördert mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Freistaats Sachsen. Wir sind verpflichtet von jedem Teilnehmer dieser Veranstaltung  einige Angaben zu Ihrer Person im Teilnehmerfragebogen zu erheben. Diese werden ausschließlich anonym verwendet und nur an den Fördermittelgeber weitergegeben.

Nur so können wir unsere Veranstaltungen kostenfrei anbieten - bitte unterstützen Sie uns, indem Sie den Teilnehmerfragebogen vollständig korrekt ausfüllen und zur Veranstaltung mitbringen.

Ohne ausgefüllten Teilnehmerbogen ist leider keine Teilnahme möglich!

Display more information
Information about access
  • This content is accessible for you under the following conditions (one must be fulfilled):
    • Institution contains the value HTW Dresden
    • Institution contains the value TU Dresden
    • Email contains the value "[The display was disabled, because of data protection reasons]"