Ringvorlesung "Perspektiven auf Europa"

TU Dresden | Wintersemester 2018 / 2019 Ringvorlesung "Perspektiven auf Europa"

Ringvorlesung "Perspektiven auf Europa"

Die Vortragreihe „Perspektiven auf Europa“ soll den Teilnehmenden neue Perspektiven auf die Geschichte, die Gegenwart und die Zukunft Europas eröffnen. Die Vortragenden aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft werden dabei ein vielfältiges Bild der Potentiale und Proble- me Europas zeichnen. Abschließend soll auch betrachtet werden, welche Rolle Europa ganz speziell für die Universitätsstadt Dresden spielt.

zweiwöchentlich montags, 7. DS (18:30 – 20:00 Uhr), Beginn am 15.10.2018

HSZ401/H


Programm

15.10.18: Die Europäische Union – unüberschaubare Technokratie? (Dr. Markus Gastinger, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Politik der TU Dresden)

29.10.18: "Vom Völkerfrühling 1918 zur Katastrophe des Weltkrieges 1939 - Betrachtungen zu den historischen Ursachen der gegenwärtigen illiberalen Tendenzen in Polen und Ungarn" (Holger Hase, Militärhistorisches Museum)

12.11.18 "Die Finanzkrise und das Risiko von Euroaustritten" (Prof. Dr. Stefan Eichler, Professor für internationale monetäre Ökonomik an der TU Dresden)

26.11.18 "Alle Menschen werden Brüder – Die Hymne der Europäischen Union" (Christoph Weyer, Musikwissenschaftler an der Hochschule für Kirchenmusik Dresden)

10.12.18 "Visionen für ein Europa der Zukunft (Svenja Hahn, LYMEC-Präsidentin)

07.01.19 "Risiken in und um Europa: Welche Rolle spielt die Idee einer europäischen Armee für die Sicherheit der EU?" (Stefan Scharf, Politikwissenschaftler)

21.01.19  "Dresden in Europa" (Dirk Hilbert, Oberbürgermeister der Stadt Dresden) – angefragt

 

 

Display more information
Information about access
  • This content will be available from 24/09/2018 12:00 AM until 31/01/2020 11:59 PM.