Methoden und Medien des Philosophie- und Ethikunterrichts [finished]

This course has been closed. It will no longer be edited or updated.
TU Dresden | Sommersemester 2019 Methoden und Medien des Philosophie- und Ethikunterrichts

Methoden und Medien des Philosophie- und Ethikunterrichts

Proseminar Fachdidaktik (FD2): Methoden des Philosophie- und Ethikunterrichts
Mi. Block III (11.10-12.40)
Markus Tiedemann

Das Seminar thematisiert unterschiedliche Methoden des Philosophie- und Ethikunterrichts. Neben der Vorstellung, Systematisierung und Problematisierung der Methoden, sollen auch praktische Übungen realisiert werden. Hierfür werden in Gruppenarbeit Seminarsitzungen vorbereitet und durchgeführt

Literatur:

Nida-Rümelin / Spiegel / Tiedemann: Handbuch Philosophie und Ethik. Band 1: Didaktik und Methodik. UTB 2015, S. 159-250.

Zudem:

  • Klaus Draken: Sokrates als moderner Lehrer. Eine sokratisch reflektierte Methodik und ein methodisch reflektierter Sokrates für den Philosophie- und Ethikunterricht. LiT Münster 2013
  • Ekkehard Martens: Methodik des Ethik- und Philosophieunterrichts. Philosophieren als elementare Kulturtechnik. Hannover 2003
  • Volker Pfeifer: Didaktik des Ethikunterrichts. Bausteine einer integrativen Wertevermittlung. 2. Aufl. Stuttgart 2009
  • Johannes Rohbeck: Didaktik der Philosophie und Ethik. Dresden 2008;
  • Steenblock, Volker : Theorie der Kulturellen Bildung. Zur Philosophie und Didaktik der Geisteswissenschaften. München 1999
  • Volker Steenblock: Philosophische Bildung. Einführung in die Philosophiedidaktik und Handbuch: Praktische Philosophie. Lit, Münster 2000

 

Programm: Fachdidaktik Methodenseminar

Sitzung 

                         Inhalt und Textgrundlage   

                               

Verantwortliche Referenten          

 

03.04.

Organisation + Metamethoden und Lehrervortrag

 

Klaus Draken: In: Nida-Rümelin / Spiegel / Tiedemann: Handbuch Philosophie und Ethik. Band 1: Didaktik und Methodik. UTB 2015.

 

Tiedemann

10.04.

Debatten

Bärbel Montag: Debatten im Philosophie und Ethikunterricht. In: Nida-Rümelin / Spiegel / Tiedemann: Handbuch Philosophie und Ethik. Band 1: Didaktik und Methodik. UTB 2015.

Tiedemann

17.04.

Debatten

Bärbel Montag: Debatten im Philosophie und Ethikunterricht. In: Nida-Rümelin / Spiegel / Tiedemann: Handbuch Philosophie und Ethik. Band 1: Didaktik und Methodik. UTB 2015

Tiedemann

24.04.

Textarbeit

Volker Haase/ Donat Schmidt: Rezeptionsorientierte Textarbeit. In: Nida-Rümelin / Spiegel / Tiedemann: Handbuch Philosophie und Ethik. Band 1: Didaktik und Methodik. UTB 2015

 

08.05.

Klaus Goergen: Argumentationsschulung. In: Nida-Rümelin / Spiegel / Tiedemann: Handbuch Philosophie und Ethik. Band 1: Didaktik und Methodik. UTB 2015

 

15.05.

Jörg Peters: Arbeit mit Bildern und Comics. In: Nida-Rümelin / Spiegel / Tiedemann: Handbuch Philosophie und Ethik. Band 1: Didaktik und Methodik. UTB 2015

 

22.05.

Klaus Blesenkemper: Dilemmadiskussionen In: Nida-Rümelin / Spiegel / Tiedemann: Handbuch Philosophie und Ethik. Band 1: Didaktik und Methodik. UTB 2015

 

29.05.

ENTFÄLLT

 

14.06.

Irina Spiegel: Empathie- und Compassion-Training In: Nida-Rümelin / Spiegel / Tiedemann: Handbuch Philosophie und Ethik. Band 1: Didaktik und Methodik. UTB 2015  

05.06

Helmut Engels: Gedankenexperiment In: Nida-Rümelin / Spiegel / Tiedemann: Handbuch Philosophie und Ethik. Band 1: Didaktik und Methodik. UTB 2015

 

19.06.

Christian Gefert: Theatrales philosophieren In: Nida-Rümelin / Spiegel / Tiedemann: Handbuch Philosophie und Ethik. Band 1: Didaktik und Methodik. UTB 2015

 

26.06.

Volker Steenblock: Arbeit mit Filmen. In: Nida-Rümelin / Spiegel / Tiedemann: Handbuch Philosophie und Ethik. Band 1: Didaktik und Methodik. UTB 2015

Muss ggf. entfallen

03.07.

Rolf Sistermann: Literarische Texte. In: Nida-Rümelin / Spiegel / Tiedemann: Handbuch Philosophie und Ethik. Band 1: Didaktik und Methodik. UTB 2015

 

1007.

Didaktische Reserve

 

 

Zusätzliche Informationen:

Jede Sitzung beginnt mit einer kurzen rhetorischen Übung. Anschließend übernehmen Kleingruppen eine kurze Darstellung der Unterrichtsmethoden mit anschließender Erprobung. 

Leistungsanforderung: Zusätzlich zum Referat / Gestaltung der Sitzung ist eine Unterrichtseinheit zu planen, in der eine Methode intensive Verwendung findet.

 

Literatur:

Nida-Rümelin / Spiegel / Tiedemann: Handbuch Philosophie und Ethik. Band 1: Didaktik und Methodik. UTB 2015.

Zudem:

  • Klaus Draken: Sokrates als moderner Lehrer. Eine sokratisch reflektierte Methodik und ein methodisch reflektierter Sokrates für den Philosophie- und Ethikunterricht. LiT Münster 2013
  • Ekkehard Martens: Methodik des Ethik- und Philosophieunterrichts. Philosophieren als elementare Kulturtechnik. Hannover 2003
  • Volker Pfeifer: Didaktik des Ethikunterrichts. Bausteine einer integrativen Wertevermittlung. 2. Aufl. Stuttgart 2009
  • Johannes Rohbeck: Didaktik der Philosophie und Ethik. Dresden 2008;
  • Steenblock, Volker: Theorie der Kulturellen Bildung. Zur Philosophie und Didaktik der Geisteswissenschaften. München 1999
  • Volker Steenblock: Philosophische Bildung. Einführung in die Philosophiedidaktik und Handbuch: Praktische Philosophie. Lit, Münster 2000
  • ZDPE: Heft 1/16: Jugendliteratur
  • Wiesen: Bilder zeigen den ganzen Menschen. In: Barbara Brüning / Ekkehard Martens (Hg.): Anschaulich Philosophieren. Weinheim und Basel 2007, S. 90-108.
  • Renate Engel-Bülter: Pablo Picasso: Guernica. In: ZDPE. Heft 3/2009. S. 244-249., Pfeifer: Bilder im Ethikunterricht. S. 276-288.
  • Stefan Maeger: Eine Didaktik des Irritation: Bilder. In: Ethik & Unterricht. Heft 3/2006. S. 46-53.
  • Jörg Peters: Filmographie … In: ZDPE. Heft 2/2007. S. 137-143.
  • Christian Gröschel: Film als Medium. In: ZDPE. Heft 3/2006. S. 231-237.
  • Volker Steenblock: Philosopieren mit Filmen, (Francke) Tübingen 2013
  • Katharina Pietsch: „Mehr Leben Vater!“ Eine Zukunftsvision des Humanen im Film „Blade Runner“. In ZDPE. Heft 4/2008. S. 274-281.
  • Jörg Peters/ Bernd Rolf: Spielfilme im Ethik- und Philosophieunterricht. In: Barbara Brüning / Ekkehard Martens (Hg.): Anschaulich Philosophieren. Weinheim und Basel 2007, S. 116-136
  • Christian Gefert: Philosophieren in theatralen Formen. In Barbara Brüning / Ekkehard Martens (Hg.): Anschaulich Philosophieren. Weinheim und Basel 2007, S. 137-155.
  • Volker Steenblock: Philosophische Bildung. Einführung in die Philosophiedidaktik und Handbuch: Praktische Philosophie, S. 189-195.
  • Tiedemann: "Mal mir was!" - Ein Zwischenruf. In: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik, Heft 1/2011.
  • Dege: Befremdliche Polemik .Zu Markus Tiedemann: „Mal mir was!“ In: ZDPE: Heft 4/2011
  • Tichy: Bilderdenken. Zu Tiedemanns Kritik an der Verselbständigung präsentativer Formen im Philosophieunterricht. In: ZDPE 4/2011
  • Roland W. Henke: Ende der Kunst oder Ende der Philosophie? Ein Plädoyer für die „Anstrengung des Begriffs“ als didaktischer Kern des Philosophieunterrichts. In: ZDPE 1/12
  • Gefert/ Tiedemann: Diskursive und präsentative Symbole – eine Kneipendiskussion. In: ZDPE 2/ 2012

 

Display more information
Loading Assessment overview
Loading overview