Theorien des Politischen

TU Dresden | Sommersemester 2019

Theorien des Politischen

Termin: Mi, 4. DS (13.00-14.30 Uhr)

Ort: SCH/A185U

ACHTUNG: GEÄNDERTER ABLAUFPLAN!

In der politischen Philosophie wird bereits seit einiger Zeit intensiv über den Unterschied zwischen der Politik und dem Politischen nachgedacht. Mit dieser begrifflichen Unterscheidung wird eine Differenz markiert, durch die sich das philosophische Denken des Politischen von der Frage nach der Politik und ihren Organisationsformen abgrenzen lässt. Inzwischen hat die Orientierung an dieser Differenz zu einer Bestimmung der Figur des Politischen geführt, die auf spekulative Fragen seiner grundlegenden ontologischen Verfasstheit aufbaut und die Begründung des Politischen etwa von seiner postfundamentalistischen Grundlosigkeit (Marchart) her angeht.

 

Wir werden uns in diesem Seminar zuerst mit der Figur der politischen Differenz vertraut machen und ihre theoriegeschichtliche Herleitung aus dem politischen Denken von Carl Schmitt und Hannah Arendt kennenlernen. Auf dieser Grundlage können wir dann unterschiedliche Spielarten neuerer Philosophien des Politischen studieren, die mit einem vorauszusetzenden Begriff der politischen Differenz arbeiten, wie es etwa von Jacques Ranciere, Claude Lefort, Jean Luc Nancy, Ernesto Laclau oder Alain Badiou tun.

Access to this course has been restricted. Please login. Login
Information about access
You do not have enough rights to start this resource.