bioSim_Multisensorielle Umweltfernerkundung: Thema Biodiversität

Course title picture
TU Dresden | Sommersemester 2020 bioSim-Planspiel

Multisensorielle Umweltfernerkundung: Thema Biodiversität

Der Verlust an Biodiversität in den zurückliegenden Jahrzehnten ist dramatisch. Grund genug, sich diesem Thema im Kontext der 2020 auslaufenden UN-Dekade Living in harmony with nature (https://www.cbd.int/2011-2020/) mit einem Planspiel zu widmen. Dieses Lehrangebot ist gleich in dreierlei Hinsicht bemerkenswert; es…

  • ist konsequent interdisziplinär angelegt. Es richtet sich unter anderem an Studierende der Fernerkundung, Biologie, Naturressourcenmanagement, Landmanagement, Geologie, Geodäsie, BWL, Geographie und Wissenschaftskommunikation sowie alle an der Biodiversität Interessierte;
  • wird als Kooperationsveranstaltung der Universität Potsdam und Technischen Universität Dresden angeboten; und
  • folgt der Planspielmethodik, die viel Eigenverantwortung und Freiheit bei der Ausgestaltung zulässt, aber auch einfordert.

Durchgeführt wird die Veranstaltung im Blended-Learning-Format, also in Kombination von plattformgestützten e-Learning-Angeboten (OPAL) und einem als Tagesworkshop angelegten Präsenztermin.

Folgende Termine sind vorgesehen:

Kursverantwortlich sind: Dr. Marion Pause (Professur Fernerkundung, TU Dresden), Nadja Kath, M.Sc., (Professur Ökologie und Ökosystemmodellierung, Universität Potsdam), Dr. Martin Gerner (Dozent und Planspielentwickler, TU Dresden/Universität Potsdam).

Erworben werden können Leistungspunkte im Umfang von 3 CP (TU Dresden) bzw. 3 CP (Universität Potsdam). Leistungsbestandteile sind:

  • aktives Teilnehmen an beiden Webinar-Terminen (22.04.2020 + 20.05.2020) sowie der Präsenz 08.07.2020 in Dresden;
  • teambasiertes Verfassen eines e-Portfolios, bestehend aus Positionspapier, Strategiepapier, Verhandlungsbericht und Reflexionspapier; und
  • schlüssiges Lösen einer Gruppenaufgabe.

Eine verbindliche Anmeldung ist bis zum 19.04.2020 über die e-Learning-Plattform OPAL möglich unter https://bildungsportal.sachsen.de/opal/auth/RepositoryEntry/22180233216?10 bzw. für Studierende der Universität Potsdam nach Registrierung mit beliebiger E-Mailadresse unter https://bildungsportal.sachsen.de/opal/shiblogin?0-1.ILinkListener-loginContainer-login-olatAuthForm-selfRegisterContainer-olatAuthRegisterButton. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt.

Qualifikationsziele: Aktuelle Forschungsthemen der Fernerkundung und Geoinformationsanalyse, Stand der fernerkundlichen Forschung zur integrativen methodischen und themenorientierten raumbezogenen Datenanalyse.
Display more information
Loading Assessment overview
Loading overview