MKZ Workshop „Einführung in die Strukturgleichungsmodellierung“ Prof. Dr. Jochen Mayerl

TU Chemnitz | Semester overlapping MKZ Workshop „Einführung in die Strukturgleichungsmodellierung“ Prof. Dr. Jochen Mayerl

Workshop des MethodenKompetenzZentrums der Human- und Sozialwissenschaften

Kurzbeschreibung des Workshops: Sozialwissenschaftliche Forschung steht häufig vor dem Problem, dass soziale Phänomene wie z.B. ausländerablehnende Einstellungen nicht direkt beobachtbar sind. Solche latenten Konstrukte müssen daher mittels Messmodellen operationalisiert werden. Die Strukturgleichungsmodellierung (SEM) ist ein Verfahren, mit dessen Hilfe Messmodelle empirisch getestet sowie kausale Zusammenhängen zwischen latenten Variablen überprüft werden können. Der Workshop führt in die Logik der Strukturgleichungsmodellierung ein und verfolgt die anwendungsbezogene empirische Analyse (u.a. mit Daten des Allbus) mit gängiger SEM-Software (R (package lavaan), AMOS und Mplus). Zu den Themen gehören u.a.: Spezifikation und Schätzverfahren,- Konfirmatorische Faktorenanalyse, Pfadanalyse, Moderator- und Mediatoreffekte, Multigruppenanalyse und Test auf Messäquivalenz, Methodische Fallstricke, Einführung in SEM-Software

Kurzbeschreibung des Workshops: Sozialwissenschaftliche Forschung steht häufig vor dem Problem, dass soziale Phänomene wie z.B. ausländerablehnende Einstellungen nicht direkt beobachtbar sind. Solche latenten Konstrukte müssen daher mittels Messmodellen operationalisiert werden. Die Strukturgleichungsmodellierung (SEM) ist ein Verfahren, mit dessen Hilfe Messmodelle empirisch getestet sowie kausale Zusammenhängen zwischen latenten Variablen überprüft werden können. Der Workshop führt in die Logik der Strukturgleichungsmodellierung ein und verfolgt die anwendungsbezogene empirische Analyse (u.a. mit Daten des Allbus) mit gängiger SEM-Software (R (package lavaan), AMOS und Mplus). Zu den Themen gehören u.a.: Spezifikation und Schätzverfahren,- Konfirmatorische Faktorenanalyse, Pfadanalyse, Moderator- und Mediatoreffekte, Multigruppenanalyse und Test auf Messäquivalenz, Methodische Fallstricke, Einführung in SEM-Software
Display more information
Loading Assessment overview
Loading overview