Lernwerkstatt Werkstoffwissenschaft

TU Dresden | Sommersemester 2021 Lernwerkstatt Werkstoffwissenschaft

Lernwerkstatt Werkstoffwissenschaft

In unseren Lernwerkstätten können Sie eigene Wege zur Lösung eines konkreten (Alltags-)Problems suchen, finden und gehen. Bei der praktischen Arbeit im Labor darf dann selbst ausprobiert werden, es dürfen Tücken entdeckt und überwunden werden. Die Lernwerkstätten unterscheiden sich in ihrer Konzeption von typischen Praktika, indem man ohne den "Doppelstundenzeitdruck" probieren kann. Sie sind in inhaltlichem Ablauf und Zeitplan nicht starr vorgegeben und am Ergebnis ist man in ganz anderer Form selbst beteiligt.

Die Arbeit wird am Ende des Semesters im Rahmen eines Kolloquiums vorgestellt.

Die Teilnahme an den Lernwerkstätten zählt als Bonusleistung zur Vorlesung Werkstoffwissenschaft.

In unseren Lernwerkstätten können Sie eigene Wege zur Lösung eines konkreten (Alltags-)Problems suchen, finden und gehen. Bei der praktischen Arbeit im Labor darf dann selbst ausprobiert werden, es dürfen Tücken entdeckt und überwunden werden. Die Lernwerkstätten unterscheiden sich in ihrer Konzeption von typischen Praktika, indem man ohne den "Doppelstundenzeitdruck" probieren kann. Sie sind in inhaltlichem Ablauf und Zeitplan nicht starr vorgegeben und am Ergebnis ist man in ganz anderer Form selbst beteiligt.
Loading Assessment overview
Loading overview