Course title picture
TU Dresden | Wintersemester 2020 / 2021 Willensfreiheit

Inhalt. Die Frage, ob wir in unseren Handlungen frei sind, bestimmt eines der großen Probleme der Philosophie. Das Seminar behandelt die Debatte zur Willensfreiheit, wie sie sich in der analytischen Philosophie des 20. Jahrhunderts entwickelt hat.

Vorbereitende Literatur: 

  • Gehirn, Ich, Freiheit, Ansgar Beckermann. 2008 bei Mentis erschienen.
  • Free Will, Oxford Readings in Philosophy, G. Watson (Hrsg.). 2003 bei Oxford University Press erschienen.
  • Die im Seminar zu lesende Texte sind weiter unten eingestellt.

Anforderungen:

  • Regelmäßige, aktive Teilnahme; Bereitschaft zur Lektüre englischsprachiger Texte; erfolgreicher Abschluss der Einführung in die Logik
  • Bereitschaft, digitale Lehr- und Lernformate zu nutzen und Beachtung einer digitalen Etikette (dies beinhaltet insbesondere, Video-basierte Seminarsitzungen via zoom mit eingeschalteter Kamera auf allen Seiten; Details weiter unten).
  • Details zu Prüfungsleistungen finden Sie im Ordner „Prüfungsleistungen“ weiter unten. Weitere Prüfungsleistungen nach Absprache.
  • Sie können sich bereits jetzt unten für ein Referat anmelden.
Display more information
Access to this course has been restricted. Please login. Login
Information about access
You do not have enough rights to start this resource.