TU Dresden | Wintersemester 2020 / 2021 Experimentalphysik 3

Wellen und Quanten

Herzlich Willkommen auf der Seite der Vorlesung Experimentalphysik 3 der Fakultät Physik!

Der Aktuelle Informationen zur Online-Klausur am 12.2.2021 in der Zeit von 10:30 bis 15:30 Uhr:

  • Bearbeitungszeit 11:00 Uhr - 15:00 Uhr Klausur als "Take-Home- Exam", Upload der Klausuren 12:00 Uhr -15:30 Uhr

 

 

Zugangslink Klausur und Probeklausur:      https://exam2.zih.tu-dresden.de

 

Möglicherweise führt dieser Link direkt zur Klausur Experimentalphysik III:

https://exam2.zih.tu-dresden.de/opal/auth/RepositoryEntry/2556048

           

Grundsätzliches

 

  • Nicht in die HISQIS-Prüfungsliste für die Prüfung eingetragene Studierende können nur unter Vorbehalt der Klärung der Umstände an der Klausur teilnehmen. Eine Korrektur der Klausur und Eintragung der Note im HISQIS ist nur mit Zustimmung durch das Prüfungsamt möglich.
  • Grundsätzlich muss die Arbeit vollständig von Ihnen selbst erstellt werden. Gruppenarbeit oder andere Hilfspersonen sind nicht erlaubt. Mobile Kommunikationsmittel und Fernkommunikationsmittel dürfen deshalb nicht benutzt werden. Wir bitten Sie, das Vertrauen, das wir Ihnen in diesem Semester bei digitalen Prüfungen entgegenbringen, nicht zu missbrauchen.
  • Ein nachgewiesener Versuch unehrlichen Arbeitens hat den Ausschluss von der Klausur und die Note 5 bzw. „Nicht bestanden“ zur Folge.
  • Lesen Sie die diese Hinweise schon jetzt und legen Sie sich diese für die Klausur ausgedruckt bereit.

 

 

Im Vorfeld des Klausurtermins

 

  • Bereiten Sie die Seite 1 Ihrer Klausur vor, die folgende Informationen (handschriftlich verfasst + leserlich! ) enthalten soll:

 

 

 

     ***************************************

     Name: _________________________________________

     Vorname: ______________________________________

     Matrikelnummer: _____________________________

    

Selbstständigkeitserklärung (handschriftlich verfasst!):

Mir ist bekannt, dass ich verpflichtet bin, die Leistung selbstständig, ohne fremde Hilfe und nur mit den zugelassenen Hilfsmitteln, innerhalb der vorgegebenen Bearbeitungszeit zu erbringen. Ich habe Kenntnis darüber, dass bei einem Täuschungsversuch die Leistung als mit „nicht ausreichend“ (5,0) bzw. „nicht bestanden“ bewertet gilt.

 

      Ort, Datum: _____________________________________

Unterschrift:  _____________________________________

 

 

     *****************************************

 

  • Bereiten Sie alle weiteren Seiten Ihrer Klausur vor, die folgende Informationen enthalten soll:

Eine Kopfzeile mit:  Name, Vorname, Matrikelnummer

Eine Fußzeile mit der Seitenzahl

 

 

  • Tragen Sie Sich in die Lerngruppe "Prüfungsgruppe" ein, so dass die Prüfung unter „Prüfungen > Meine Kurse > in denen ich aktiv bin“ aufgeführt wird. Kontaktieren Sie mich, falls dies nicht der Fall sein sollte.
  • Eine Klausurteilnahme ist ausschließlich über das ZIH-Login auf der Prüfungsplattform möglich. Ab 15 Minuten vor Prüfungsbeginn können Sie sich einloggen. Seien Sie mind. 5 Minuten vor Beginn virtuell anwesend.
  • Nutzen Sie einen aktuellen Browser (z.B. Firefox, Chrome) für die Klausurdurchführung.
  • Es wird empfohlen, vorhandene Adblocker im Browser zu deaktivieren oder für OPAL Exam@TUD Ausnahmen zu erlauben. Adblocker können in die Serverkommunikation eingreifen, was zu unkalkulierbaren Effekten – bis hin zu nicht übermittelten Daten – führen kann.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie zum Zeitpunkt der Klausur über eine stabile Internetverbindung verfügen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie zum Zeitpunkt der Klausur ungestört arbeiten können. Da "Telefonjoker" sowieso nicht zugelassen sind, am besten das Handy ausschalten, wenn es nicht benötigt wird.
  • Beachten Sie auch die ausführlichen Hinweise zur Teilnahme an einer ONYX-Klausur. (Achtung: Um auf diese Dokumente zugreifen zu können, ist noch mal eine Anmeldung in Opal notwendig, weil man sonst nicht auf die Dokumente zugreifen kann.) (https://bildungsportal.sachsen.de/opal/auth/RepositoryEntry/516358148/CourseNode/102016133230206)
  • Besorgen und Testen der Apps und Programme, die zum Erstellen einer PDF notwendig sind. Hier ist eine unvollständige und ungetestete Liste mit Apps zum Erstellen von PDF aus Scans mit dem Handy

     Android:

       - Adobe Scan (legt möglicherweise eingescannte Dokumente auf einer

          fernen "cloud" ab ...)

       - CamScanner (macht leider ein Wasserzeichen drauf, ist aber kostenlos)

       - Swift Scan ("für den Hausgebrauch")

       - OpenScan (Quelloffener Scanner)

 

    Dieser Punkt der Vorbereitung ist sehr wichtig und kann überhaupt nicht überschätzt werden: Sie sollten den Vorgang des Scannens üben und beherrschen! Dann können Sie sich in der Klausur ganz wie üblich bei einer Präsenzklausur auf die Physik konzentrieren. Und am Ende der Bearbeitungszeit können keine Probleme einen notwendigen vollständigen Upload der Ergebnisse verhindern!

 

Ein Kollege hat „nur mal schnell“ eine ihm vorher unbekannte App getestet. Es hat ihn zwei Stunden Zeit gekostet, um alle Funktionen der App zu testen und herauszufinden, wie er damit vernünftig arbeiten kann. Also z.B. Seiten wieder löschen zu können, wenn sie nicht richtig gescannt wurden, ein zusammenhängendes PDF-Dokument zu erzeugen, welches dann in unter Umständen in einem Verzeichnis auf dem Handy gespeichert wird, in das man dann beim Upload in OPAL nicht navigieren kann, ... )    

 

      IPhone:

        -  eingebaute Scanmöglichkeit (z.B. in der Dateien-App aktivieren)

 

1 Woche vor der Klausur:

 

Loggen Sie sich mit Ihrem ZIH-Login auf der Prüfungsplattform über https://exam2.zih.tu-dresden.de ein, falls Sie dies nicht bereits gemacht haben. Ein Initiallogin ist notwendig, um Ihren Account im System anzulegen und damit eine Zuordnung zu den Klausuren zu ermöglichen. Achtung: Es gibt verschiedene Server und Ihre Prüfung läuft nur auf diesem Server! (Am Besten vorher mal auf allen Servern einloggen: https://exam.zih.tu-dresden.de, https://exam1.zih.tu-dresden.de, https://exam2.zih.tu-dresden.de )

 

Direkt vor dem Start der Klausur

 

  • Vor Beginn der Klausur Internetverbindung testen.
  • Für technische Fragen stehe ich Ihnen per ZOOM zur Verfügung. Loggen Sie sich bitte vor Beginn der Klausur in meine LIVE-ZOOM-Sitzung ein:

https://tu-dresden.zoom.us/j/88048734042?pwd=bXJrR0s2c21nbWtJZk84SFJ5THhZUT09

 

Bitte stellen Sie in dem ZOOM-Meeting zunächst Ihr Mikrofon und Ihre Kamera aus!

  • Während der Klausur werde ich zu Fragen bezüglich der Aufgabenstellung auch telefonisch (Tel.: +49 351 463-42125) zur Verfügung stehen. Stellen Sie bitte kurz und bündig Ihre Fragen und beenden Sie das Gespräch möglichst schnell, damit alle weiteren Studierenden auch mal anrufen können.

Nach dem Start der Klausur

  • Beginnen und beenden Sie Ihre Klausur innerhalb des vorgegebenen Zeitfensters. Rechnen Sie insbesondere bei Uploadaufgaben damit, dass bei (sehr) vielen gleichzeitigen Uploads das System oder Netz verzögert reagieren kann.
  • Zum offiziellen Startzeitpunkt der Klausur wird die Aufgabenstellung als PDF-Dokument im Aufgabenbaustein verfügbar sein. Laden Sie sich das Dokument herunter, ggf. müssen Sie die Seite neu laden.
  • Lösen sie die Aufgaben entweder handschriftlich auf eigenen Zetteln, die Sie später digitalisieren.
  • Benutzen Sie nur blaue oder schwarze Schreibgeräte, insbesondere keine roten Stifte, keine grünen Stifte. Mit Bleistift Geschriebenes und Unleserliches wird nicht gewertet.
  • Sie können ihre Klausur auch gleich digital erstellen per PC/Laptop/Tablet. Testen Sie am besten in der Probeklausur – aus, ob Ihr Gerät die technischen Voraussetzungen für die Prüfung erfüllt. Wenn Sie die Klausur gleich digital erstellen, dann muss das aber in jedem Fall handschriftlich(!) erfolgen, also zum Beispiel mit einem "digitalem" Stift. Das Erstellen der Klausur mit Tastatur ist nicht erlaubt, da sonst ein späterer Handschriftenvergleich unmöglich wäre!
  • Wenn Sie komplett digital arbeiten, dann speichern Sie während der Bearbeitung regelmäßig verschiedene Versionen, um einen Datenverlust zu vermeiden. Wenn Sie mit der Bearbeitung fertig sind, speichern Sie die Datei auf Ihrem Gerät abschließend. Vergeben sie einen sinnvollen Dateinamen (z.B. Max_Musterman_final.pdf)
  • Der Lösungsweg muss deutlich erkennbar und in übersichtlicher, leserlicher Form notiert Fehlende Zwischenschritte können nicht bewertet werden.
  • Nichttriviale Aussagen müssen begründet werden.
  • Unübliche Abkürzungen müssen klar nachvollziehbar vereinbart werden.
  • Falsche Rechnungen bitte deutlich durchstreichen. Wenn ein falsches und ein richtiges Ergebnis angegeben werden, gilt dies als falsch.
  • Zugelassene Hilfsmittel: Lehrmaterialien, eigene Notizen, Skripte, Bücher, Internet.
  • Nicht zugelassene Hilfsmittel: Andere lebende Personen.

 

Abgabe der Klausur

 

  • Nummerieren Sie alle Seiten durch. (Seite 1/10, Seite 2/10, ....)
  • Fassen Sie bitte Ihre gescannten Lösungsblätter in einer einzelnen PDF-Datei Kontrollieren Sie vor dem Upload die Lesbarkeit und Vollständigkeit. Vergessen Sie dabei auf gar keinen Fall die erste Seite mit der Selbstständigkeitserklärung!
  • Beim Scannen mit einem Handy achten Sie bei jeder Seite darauf, das ihr Dokument ausreichend beleuchtet ist und das jede einzelne Seite scharf abgelichtet wurde!
  • Auf die Größe der Dateien achten: Bitte Dateien in ausreichender, aber nicht höchster Auflösung
  • Prüfen Sie vor dem Upload kurz noch mal die Lesbarkeit aller Seiten.
  • Laden Sie die fertige PDF-Datei wieder auf den Opal-Exam-Server hoch! Überprüfen Sie, ob Sie die richtige Datei hochladen !!! In vorangegangenen Prüfungen gab es Studierende, die anstatt ihrer Lösung beispielsweise versehentliche die Aufgabenstellung hochgeladen haben. Das zählt dann als nicht abgegeben.

Mit Klick auf „Upload“ im Abschnitt „Lösung abgeben“ gelangen Sie zum Dialog Dateien hochladen.

  • Klicken Sie abschließend auf Upload, erst dann startet das Hochladen auf die Plattform.
  • Der Fortschritt der   Uploads   wird   Ihnen   als   Balken   pro   Datei   angezeigt      Nach   Fertigstellung wird dieser Dialog "Dateien hochladen" automatisch geschlossen.
  • Es kann sein, daß sich dieser Dialog nach dem Hochladen „bei 100%“ nicht automatisch schließt. Das bedeutet meistens, das der Upload nicht geklappt hat. Ich empfehle in diesem Fall noch 2-3 Minuten zu warten! Manchmal schließt sich das Fenster doch noch von selber. Sollte das nicht der Fall sein, müssen sie das Hochladen wohl noch mal probieren.
  • Begonnene Uploads werden auch nach Beendigung der Zugangszeit fortgesetzt. Ein Upload weiterer Lösungen ist danach allerdings nicht mehr möglich

Die abgegebenen Dokumente liegen nun in Ihrem persönlichen Uploadordner. Über den Stift können Sie den Titel der Datei anpassen. Das Löschen der Dateien (Papierkorb-Symbol) ist nur möglich, wenn die Prüfungsdurchführenden dies erlaubt haben.

Wenn alles nach Plan klappt, sollten Sie eine automatische generierte Bestätigungsmail zum Upload erhalten.

  • Sollte das Hochladen überhaupt nicht funktionieren wollen, dann versenden Sie die Datei im absoluten Notfall(!) per Email an: Henning.klauss@tu-dresden.de. Aber das sollte nur im absoluten Notfall passieren, da Sie sonst mein E-mail-Konto überlasten, wenn alle Studierende das machen würden !!! Beachten Sie dabei, das mein Email-Konto nur Mails bis maximal 15 MByte annehmen kann. Kontaktieren Sie mich bitte vorab (wenn möglich) in Zoom darüber!
  • Heben Sie die Originale ihrer Arbeit auf, mindestens bis ihre Arbeiten abschließend bewertet und alle Unstimmigkeiten geklärt wurden ! (Die offizielle Zeit für das Archivieren beträgt 5 Jahre. Das machen wir an der TU Dresden im Institut)

Nach Abgabe der Klausur

 Bitte zügig ausloggen aus Opal-Exam.

  • Ob die Bewertung der Klausur OPAL Exam@TUD erfolgt oder separat, wurde noch nicht entschieden.

Viel Erfolg!!!!

 

 

 

Die Vorlesung Experimentalphysik 3 wird im Wintersemester 2020/21 in hybrider Form durchgeführt, um den momentanen SARS-CoV-2 Hygienevorschriften gerecht zu werden.

Der Auftakt der Lehrveranstaltungen ist in der Woche vom 26. Oktober 2020 (Kalenderwoche 44).

Auf diesen OPAL-Seiten werden in den kommenden Tagen vor Vorlesungsbeginn alle Details der Vorlesungsorganisation bekannt gegeben.

Die Hygienerichtlinien der TU Dresden schränken den Präsenzbetrieb ein, da nicht beliebig viele Studierende in den Lehrräumen zusammen kommen können.

Aus diesem Grund wird die Vorlesung Experimentalphysik 3 inkl. Übungen mit leichten Einschränkungen durchgeführt werden. 

  • Die Vorlesung wird in in Präsenz mit reduziertem Publikum und gleichzeitig in Form eines Video-Streams online angeboten. Der Stream ist etwas später dann auch als fertiges Video über youtube beziehbar. Der Hörsaal TRE/PHYS erlaubt maximal 65 Studierende. Hier werden wir in Gruppen die Präsenzteilnahme rotieren.
  • Die Übungen werden alle in Präsenz stattfinden, jedoch nur in zwei großen Gruppen (jeweils am Freitag in der 4.DS und 5.DS wiederum im Hörsaal TRE/PHYS). Bitte schreiben Sie sich alle ab sofort in die Übungsgruppen ein!
  • Die Übungen beginnen in der zweiten Semesterwoche, also am Freitag, den 6.11.!
  • Link zur Online Übung via youtube playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLas2mc4Alrz4mlaXKWnCg850_LHtEyDoJ
  • Achtung: Link zur online-Übung ab 10.12.2020: https://global.gotomeeting.com/join/493322965
Da ich momentan von maximal 130 Teilnehmern insgeamt ausgehe, können wir die Präsenzteilnahme an der Vorlesung einfach organisieren:
 
  • Dienstags 4.DS kommen die registrierten Teilnehmer der Übungsgruppe 1 in den Hörsaal zur Präsenzvorlesung.
  • Donnerstags 3.DS kommen die registrierten Teilnehmer der Übungsgruppe 2 in den Hörsaal zur Präsenzvorlesung.
Sollte es da Terminprobleme geben, z.B., dass jemand Dienstags in die Vorlesung, aber nur Freitags 5.DS in die Übung kommen kann, finden wir individuell eine Lösung!

 

Der Videostream parallel zur Vorlesung wird über mein Youtube-Account erfolgen. Es werden nicht-gelistete Videos sein. Der Link zu den Videos, unterschiedlich für jede einzelne Vorlesung, wird Ihnen per email vor der jeweiligen Vorlesung über die Gruppenmitgliederlisten zugeschickt. Mehr Details werde ich hier noch bekanntgeben.


 

 

Vorlesung:

Dienstag 4. DS  (13:00 - 14:30) TRE/PHYS/E

Donnerstag 3. DS (11:10 - 12:40) TRE/PHYS/E

Übungen:

Gruppe 1: 

Freitag 4. DS (13:00 - 14:30)  TRE/PHYS/E

Gruppe 2:

Freitag 5. DS (14:50 - 16:20)  TRE/PHYS/E

 

Lesender:

Prof. Dr. Hans-Henning Klauss

Übungsleiter:

Dr. Hans Kleemann

Verantwortliche/r:  Hans-Henning Klauss 

Herzlich Willkommen auf der Seite der Vorlesung Experimentalphysik 3  (Wellen und Quanten) der Fakultät Physik!

Die Vorlesung Experimentalphysik 3 wird im Wintersemester 2020/21 in hybrider Form durchgeführt, um den momentanen SARS-CoV-2 Hygienevorschriften gerecht zu werden. Der Auftakt der Lehrveranstaltungen ist in der Woche vom 26. Oktober 2020 (Kalenderwoche 44). Auf diesen Seiten werden in den kommenden Wochen vor Vorlesungsbeginn alle Details der Vorlesungsorganisation bekannt gegeben. 

Display more information
Information about access
  • This content is accessible under the following condition: Institution contains the value TU Dresden