Architekturtheorie G+T_A1 WiSe 20/21 Prof. Pepchinski

Architektur und Gesellschaft | Wintersemester 2021 / 2022 G+T_A1 Grundlagen der Architekturtheorie

Architekturtheorie G+T_A1

(Auszug Modulhandbuch)

Inhalte und Qualifikationsziel:

Die Studierenden besitzen Grundkenntnisse architekturtheoretischer, -ästhetischer und -ethischer Begriffe und kennen deren kultur- und geisteswissenschaftliche Bedeutung. Sie wissen, dass im Mittelpunkt des Wohnens, Entwerfens und Bauens der Mensch steht. Sie besitzen die Kompetenz, Architektur als ein Lebensmittel zu deuten, das auf die Bedürftigkeit des Menschen angemessen antwortet. Die Studierenden sind damit vertraut, von der lebensweltlichen Einheit des ethischästhetischen her über architektonisches zu reflektieren. Schließlich erlangen sie eine kompetente Sicht auf die Möglichkeit von Architekturkritik und erfahren den Zusammenhang von Architektur und Landschaft.

 

 

Architekturtheorie G+T_A1 (Pflichtmodul)

Herr Prof. Dr.-Ing. habil. Hans-Georg-Lippert

Frau Dipl.-Ing. Tanja Scheffler

SHK Sina Lüder, Patricia Pervan, Nicolas Rossidis

 

Display more information
Loading Assessment overview
Loading overview