Recht der Internationalen Organisationen SoSe 2021 (Prof. Dr. Dr. S. von Schorlemer)

TU Dresden | Sommersemester 2021 Recht der Internationalen Organisationen SoSe 2021 (Prof. Dr. Dr. S. von Schorlemer)
Lehrveranstaltung: Recht der Internationalen Organisationen
Dozentin: Prof. Dr. Dr. Sabine von Schorlemer
Zeit und Ort: Donnerstag, 14:50 – 16:20 Uhr, online OPAL-Kurs
https://bildungsportal.sachsen.de/opal/auth/RepositoryEntry/29368614919
Art: Bachelor: Veranstaltung im Modul Internationale Organisationen und Menschenrechte (BA-IB-P7), Master: Wahlpflichtveranstaltung im Harmonisierungsbereich (MA-IB-WP-H-IR5)
Beginn: 15. April 2021
Zielgruppe: Studierende des Studiengangs IB
Vorkenntnisse: Völkerrecht I und II
Inhalt: Internationale Organisationen (IOs) sind neben den Staaten zentrale Akteure in den Internationalen Beziehungen. Die Vorlesung zielt darauf, ein Wissen von den Rechtsgrundlagen, den Kompetenzen und der Funktionsweise Internationaler Organisationen zu vermitteln. Behandelt werden dabei schwerpunktmäßig Theorie und Praxis der Vereinten Nationen sowie die Handlungsmöglichkeiten von Nichtregierungsorganisationen (NGOs). Im Lichte einer dynamischen Weiterentwicklung des UN-Rechts werden außerdem Reformnotwendigkeiten und -ansätze der Organisation dargestellt. Gegenstand der Vorlesung sind im Einzelnen: Aufgaben und Funktionen von IOs; Mitgliedschaftsformen; Rechte und Pflichten der Mitglieder; Finanzierungsfragen; Willensbildungsprozesse und Abstimmungsregeln; Kompetenzstreitigkeiten; Haftungsfragen; Rechtsbefolgung und Sanktionsgewalt.
Literatur: Lehrbücher: M. Ruffert, C. Walter, Institutionalisiertes Völkerrecht (2. Aufl. 2015); J. Klabbers, An Introduction to International Organizations Law (3. Aufl. 2015); I. Seidl-Hohenveldern, G. Loibl, Das Recht der Internationalen Organisationen einschließlich der supranationalen Gemeinschaften (7. Aufl. 2000); J. Klabbers, A. Wallendahl (Hrsg.), Research Handbook on the Law of International Organizations (2011); R. Kolb, Introduction to the Law of the United Nations (2010); S. von Schorlemer (Hrsg.), Praxishandbuch UNO: Die Vereinten Nationen im Lichte globaler Herausforderung (2. Aufl. 2012); S. von Schorlemer, „Wir, die Völker (...)“ – Strukturwandel in der Weltorganisation der Vereinten Nationen (2006); S. von Schorlemer, Globale Probleme und Zukunftsaufgaben der Vereinten Nationen, ZfP Sonderband (2006); B. Simma, D. Khan, G. Nolte, A. Paulus (Hrsg.), The Charter of the United Nations (3. Aufl. 2012); R. Wolfrum (Hrsg.), Handbuch Vereinte Nationen (2. Aufl. 1991); R. Wolfrum (Hrsg.), The Max Planck Encyclopedia of Public International Law (online); J. Varwick, A. Zimmermann (Hrsg.), Die Reform der Vereinten Nationen – Bilanz und Perspektiven (2006); N. Weiß, Kompetenzlehre Internationaler Organisationen (2009).
Zeitschriften: „Vereinte Nationen“ / German Review of the United Nations; „International Organizations Law Review“
Display more information
Access to this course has been restricted. Please login. Login
Information about access
You do not have enough rights to start this resource.