SCHWEIGER S Politik in der Legitimationskrise SoSe 2021

TU Chemnitz | Sommersemester SCHWEIGER S SoSe 2020 Politik in der Legitimationskrise

SEMINAR
 
 
Inhalt: 
 
Im Seminar beschäftigen sich Studierende vertiefend mit methodischen Ansätzen und Themenbereichen der vergleichenden Regierungslehre.

  

Dozent: PD Dr. Christian Schweiger, Sprechstunde in diesem Semester nur nach Vereinbarung per Email: christian.schweiger@phil.tu-chemnitz.de
 

Zeit: Montags 15.30-17.00 auf Big Blue Button: 

https://webroom.hrz.tu-chemnitz.de/gl/chr-8jb-j7n-hht

Zugangscode: 717608

Beginn: 12.04.21

Die Prüfungsvorleistung besteht aus der Anfertigung eines  schriftlichen Thesenpapiers zu einem der Seminarthemen, die zu den untenstehenden Terminen in verkürzten virtuellen Seminarsitzungen über das Web Conferencing System BigBlueButton stattfinden werden.

Bitte stellen Sie ihr Thesenpapier eine Woche vor dem Termin Ihrer Sitzung in den Ordner „Thesenpapiere“ auf Opal ein.

12.04. Einführung: Populismus auf dem Vormarsch

19.04.  Demokratien in der Krise: Vergleichende Hintergründe und Perspektiven

26.04.  Deutschland

03.05. Großbritannien

10.05. Frankreich

17.05. Hybride Systeme in Mittelosteuropa

31.05. Politik in der Krise in Südosteuropa

07.06. Repetitorium

 

 

 

 

Leistungsanforderungen: 

Prüfungsvorleistungen: Ausarbeitung eines vierseitigen Thesenpapiers.

Prüfungsleistung: Klausur (60 min.)

 


Anerkennung: Das Seminar wird als Teil des Moduls "Schwerpunkte der Vergleichenden Regierungslehre (VM-ER3)" angeboten. Für die Studierenden der Europäischen Studien wird das Seminar im Modul "Europäische Politik (SV2)" angerechnet. Das Seminar ist auch für Studierende des Studiengangs Digitale Medien und Kommunikationskulturen (M_DK__4 ) belegbar.

Loading Assessment overview
Loading overview