THCH_2021_ws2122: Theoretische Konzepte der Molekül- und Elektronenstruktur chemischer Verbindungen

Institut für Organische Chemie | Semester overlapping THCH: Theoretische Konzepte der Molekül- und Elektronenstruktur chemischer Verbindungen

Stereochemie, Struktur + Reaktivität, Quantenchemie

Der Vorlesungskurs THCH = "Theoretische Konzepte der Molekül- und Elektronenstruktur chemischer Verbindungen" wird jährlich mit Beginn im Sommersemester angeboten. Er enthält jeweils eine Vorlesung im Sommersemester (2 SWS) und im Wintersemester (2 SWS) und geht damit über 2 Semester.

In den Bachelor-Studiengängen Chemie und Angewandte Naturwissenschaft ist THCH ein jeweils dort so bezeichnetes Plficht- bzw. Wahl-Modul, während es im Diplom-Studiengang Chemie zum übergeordneten Pflicht-Modul FOC (Fortgeschrittene Organische Chemie) gehört.

Die Klausur am Ende des Wintersemesters ermöglicht in den Bachelor-Studiengängen den Modul-Abschluss. Im Diplom-Studiengang ermöglicht diese Klausur den Abschluss einer PVL (Prüfungsvorleistung) für die Diplom-Hauptprüfung.

Zusammengefasste Merkmale von THCH:
* Pflicht-Modul im Bachelor-Studiengang Chemie, 2 Semester, Modul-Abschluss mit Klausur im Wintersemester
Wahl-Modul im Bachelor-Studiengang Angewandte Naturwissenschaft, 2 Semester, Modul-Abschluss mit Klausur im Wintersemester
* Lehrveranstaltung im Pflicht-Modul FOC des Diplomstudiengangs Chemie, 2 Semester, Klausur als PVL
- - -

Die Vorlesung im Sommersemester (THCH, Teil I; 2 SWS) besteht aus 2 Komponenten:

* Stereochemie (1. Hälfte; Rolf Pollex)
* Struktur und Reaktivität organischer Moleküle (2. Hälfte; Gerrit Schüürmann)
- - -

Die Vorlesung im Wintersemester (THCH, Teil II; 2 SWS) behandelt die

* Quantenchemie (Gerrit Schüürmann)

 

Display more information
Loading Assessment overview
Loading overview