TU Dresden | Semester overlapping

Theologie und Beruf

Theologie & Beruf Unternehmertum
Liebe Studierende ,
 
„Was kann ich mit Theologie eigentlich beruflich alles anfangen?“ – Sicher habt ihr euch diese Frage schon einmal mehr oder weniger explizit gestellt, zu Beginn des Studiums oder während dessen Verlauf.
 
Für einige ist die Entscheidung schnell klar: Religionslehrerin oder Mitarbeiter in einer Diözese werden. Aber welche beruflichen Möglichkeiten und Felder gibt es darüber hinaus, in denen man mit Theologie aktiv werden und unsere Gesellschaft mitgestalten kann? Was lässt sich mit Theologie sonst noch anfangen?
 
Am Lehrstuhl für Systematische Theologie an unserem Institut gehen wir seit dem Sommersemester 2021 diesen Fragen in einer Veranstaltungsreihe nach . Es findet eine Reihe von „coffee talks“ statt, d. h. offene Treffen in kommunikativer Atmosphäre, zu denen wir externe Gäste als Gespräch s partner:innen einladen, die mit Theologie in ganz unterschiedlichen Berufen aktiv sind: Journalisten und Lektorinnen, Therapeutinnen und Ärzte, Künstler, Musiker und Verleger, Nonnen, Feldenkrais-Trainerinnen und Urlaubsseelsorgerinnen auf Nordseeinseln.
 
Im Wintersemester 2021 fanden bisher zwei coffee talks statt, zum Berufsfeld "Soziales" (27.10.) mit den spannenden Gästen Dr. Siri Fuhrmann (Tourismus- und Kurseelsorge, Caritas Norderney) und Michael Lindner-Jung (Bahnhofsmission Würzburg) sowie zu "Politik" (01.12.), mit Annette Schavan, Bundesministerin a.D. und Politikerin in der CDU.
 
Am 26.01. um 16:00 Uhr findet der vorerst letzte Coffee Talk dieses Semester statt.
Eingeladen sind Mathea Schneider, Leiterin Referat Kirche in Arbeitswelt und Wirtschaft Freiburg und Prof. Dr. Thomas Suermann de Nocker, Professor für BWL an der FOM Hochschule für Ökonomie & Management in Essen, Leiter Beratungsinstitut 2denare.
 

Es sind auch externe Studierende herzlich willkommen, die nicht an unserem Institut oder der TU Dresden immatrikuliert sind.

Nähere Infos zu den Veranstaltungen, Links zur Anmeldung und zum Zoom-Raum für die jeweiligen Treffen findet ihr auf den folgenden Seiten dieses OPAL-Kurses. Bei Fragen und Schwierigkeiten mit der Anmeldung mailt bitte an: christian.kern@tu-dresden.de .

Ein Hinweis für die Registrierung / Anmeldung für Studierende, die von außerhalb der TU Dresden kommen und über keinen Account in OPAL verfügen. Bitte geht bei der Registrierung so vor: Button "Registrierung" --> eigene Emailadresse eingeben --> Auswahl TU Dresden (als Hochschule, für die ihr eine Gastregistrierung anfordert) --> bestätigen. Per Email erhaltet ihr dann weitere infos und den Zugang.

Mit vielen Grüßen
 
Lisa-Marie Eberharter, Hannah Janczek, Dr. Christian Kern
(Vorbereitungsteam),
 
 
 
Display more information
Loading Assessment overview
Loading overview