Die Summe aller Teile - Über Komplexität und Nachhaltigkeit

TU Dresden | Semester overlapping Die Summe aller Teile

Über Komplexität und Nachhaltigkeit

Die Veranstaltungsreihe gibt Einblicke in Grundlagen, aktuelle Schwerpunkte und Alltagsbezüge der Thematik „Nachhaltigkeit“ in Verbindung mit komplexen Systemen. Ausgehend von den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen (z.B. Relativierung des traditionellen wissenschaftlichen Weltbildes mit Selbstorganisations- und Chaosforschung), werden die grundlegenden Aspekte von Nachhaltigkeit vorgestellt. Beispielhaft werden ökologische, ökonomische und soziale Systeme in ihrer Komplexität dargestellt und Handlungsmöglichkeiten diskutiert. Weiterführende wissenschaftliche Perspektiven runden die Ringvorlesung ab und eröffnen neue Möglichkeiten für eine zukunftsfähige Gesellschaft.

Mittwochs, 18.30 - 20.00 Uhr im ASB 028

1 Cr. für Teilnahme, 3 Cr. für Klausur

 

1 Einführung

11.04.12

Einführung. Zur Krisenanfälligkeit und Nachhaltigkeit

Prof. Dr. Felix Ekardt (dt. Jurist, Philosoph und Soziologe; Forschungsgruppe Nachhaltigkeit und Klimapolitik)

 

2 Grundlagen – Der wissenschaftliche Horizont

18.04.12

Herausbildung des traditionellen wissenschaftlichen Weltbildes

Dr. Helmut Gebauer, Zentrum für Interdisziplinäre Technikforschung, TUD

 

25.04.12

Relativierung des traditionellen wissenschaftlichen Weltbildes

Dr. Helmut Gebauer, Zentrum für Interdisziplinäre Technikforschung, TUD

 

02.05.12

Chaos und Selbstorganisation

Prof. Dr. Jan-Michael Rost, MPI für Physik Komplexer Systeme, Dresden

 

09.05.12

Dies academicus

3 Komplexität – Grenzen menschlicher Handlungsmacht. Fallstudien

16.05.12

Ökologische Systeme

Prof. Dr. E. Gert Dudel, Institute of General Ecology and Environmental Protection, TUD

 

23.05.12

Wirtschaftliche Systeme

 

30.05.12

Pfingsten

06.06.12

Psychosoziale Systeme

 

4 Sustainable Development – Wissenschaftlicher Umgang mit Komplexität

13.06.12

Politisches Konzept und Ethik der Nachhaltigkeit

Dr. Helmut Gebauer, Zentrum für Interdisziplinäre Technikforschung

 

5 Wissenschaftliche Perspektiven

20.06.12

Nachhaltige Gesellschaftsentwicklung

Andreas Poldrack, Dresden

 

27.06.12

Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen

 

04.07.12

Nachhaltigkeit in der Physik

Prof. Dr. Jan-Michael Rost, MPI für Physik Komplexer Systeme, Dresden

 

11.07.12

Klausur bzw. Essayabgabe

 

 

Die Ringvorlesung des Institut Integrale der TU Dresden gibt einen Einblick in die Grundlagen, die aktuellen Schwerpunkte und Alltagsbezüge der Komplexität und Nachhaltigkeit. Dabei werden neben der Relativierung des klassischen wissenschaftlichen Weltbildes mit Selbstorganisations- und Chaosforschung auch die Grundlagen zur Betrachtung der Nachhaltigkeit behandelt. Beispielhaft werden ökologische, ökonomische und soziale Systeme betrachtet und weiterführend Perspektiven wissenschaftlicher Forschung und  deren Konsequenzen aufgezeigt.

Display more information
Information about access
  • This content will be available from 01/03/2012 12:00 AM until 01/12/2012 11:59 PM.