Bildung & Wissen - Erinnern und Vergessen

TU Dresden | Sommersemester 2022

Bildung & Wissen - Erinnern und Vergessen

Bildung & Wissen - Erinnern und Vergessen

Liebe Studierende,

die Einschreibung beginnt am 25.03. um 17:00!

 

Im Seminar sollen zwei Grundpfeiler der Pädagogik aus verschiedenen Perspektiven betrachtet werden. Diese werden entlang verschiedener Konzepte und Theorien geschärft.

Studentische Gruppen sollen sich in frei gewählte Themen einarbeiten, die den historisch, politisch, kommunikativen, psychologischen usw. Charakter von Bildung im Kontext von Vergessen und Erinnern betrachten sollen. Mögliche Untersuchungsfragen wären:
- Wie konstituiert sich der Kanon Allgemeiner Bildung?
- (Wie) kann eine Gesellschaft aktiv vergessen und erinnern?
- Wie erklärt sich das aktuell popkulturelle Phänomen von "Quizzing"?
- Welche Auswirkungen hat (Allgemein)Bildung auf Identität(en)?
- Lassen sich postkolonialistische Entwicklungen im Bildungskanon wiederfinden?
- Sollten (schulische) Curricula hinsichtlich ihrer Erinnerungs/Vergessensfunktion kritischer hinterfragt werden?
- Wer gilt als gebildet und wie werden diese Eindrücke konstruiert und popkulturell repräsentiert?
- Wie charakterisiert sich Bildung? (harmlos, wichtig, notwendig, gefährlich?)
- Gibt es Hierarchien von Bildung?

Display more information
Loading Assessment overview
Loading overview