Einführung in die Praktische Philosophie

Institut für Philosophie | Sommersemester 2022

Einführung in die Praktische Philosophie

Was unterscheidet moralisch gute von moralisch schlechten Handlungen? Wie behandeln wir andere Personen mit Respekt, welche Dinge sind im Leben wertvoll? Wie sollen Menschen ihr gesellschaftliches Zusammenleben gerecht organisieren? Wie können die Werte der Freiheit und Gleichheit im politischen Gemeinwesen in Einklang miteinander gebracht werden? Solche Fragen behandelt die Praktische Philosophie. Dieses Seminar führt in einige Grundprobleme und Grundbegriffe der praktischen Philosophie ein. In einem ersten Block beschäftigen wir uns mit Fragen der Moralphilosophie. Moralphilosophie untersucht welches Handeln gut bzw. richtig ist. Zunächst fragen wir danach, welche Art von Normen moralische Normen eigentlich sind. In einem nächsten Schritt lernen wir tugendethische, deontologische und konsequenzialistische Ansätze in der Moralphilosophie kennen. Diese liefern ganz verschiedene Antworten auf die Frage, was moralisch gute von moralisch schlechten Handlungen unterscheidet, bzw. worin ein gelungenes Leben insgesamt besteht. Nach einem Abstecher in die angewandte Ethik beschäftigen wir uns in einem zweiten Block mit Fragen der Politischen Philosophie. Hier geht es beispielsweise darum, ob, und wenn ja wie, staatliche Herrschaft gerechtfertigt werden kann (weil wir zugestimmt haben? weil es im Naturzustand schlimmer wäre? weil wir in einer Demokratie kollektiv über uns selbst bestimmen?). Wir untersuchen, wie Freiheit und Gleichheit im politischen Gemeinwesen miteinander ausbalanciert werden sollen. Schließlich beschäftigen wir uns mit dem Thema einer sozialphilosophischen Kritik an Beherrschungsverhältnissen.

Access to this course has been restricted. Please login. Login
Information about access
You do not have enough rights to start this resource.