K: Kolloquium zur Neueren und Neuesten Geschichte

TU Dresden | Sommersemester 2022

K: Kolloquium zur Neueren und Neuesten Geschichte

K: Kolloquium zur Neueren und Neuesten Geschichte

Das Kolloquium zur Neueren und Neuesten Geschichte ist ein Forum intensiver wissenschaftlicher Debatte für fortgeschrittene Studierende und wissenschaftliche Mitarbeiter:innen. Wir lesen und diskutieren gemeinsam aktuelle Neuerscheinungen und laden dazu Gäste und Kolleg:innen ein, Einblick in ihre Forschungswerkstatt zu geben. Teilnahmevoraussetzung ist die gründliche Lektüre einer 10 Tage vor Kolloquium bereit gestellten Textgrundlage.

 

Auf dieser Grundlage debattieren wir über aktuelle Forschungsfragen, das Design von Forschungsprojekten, die sinnvolle methodische Ausrichtung von Forschungsprojekten und ihren analytischen Ertrag. Damit vertieft das Kolloquium einerseits Kenntnisse wissenschaftlichen Arbeitens, macht mit Problemen und Optionen wissenschaftlicher Forschung vertraut und bietet gleichzeitig vertiefte Einblick in aktuelle Forschungsdebatten und die Möglichkeit mit (internationalen) Kolleg:innen in ein intensives Gespräch zu kommen. Voraussichtlich wird das Kolloquium überwiegend als digitale Veranstaltung angeboten werden.

 

Textgrundlagen über OPAL, Anmeldung erforderlich.

Display more information
Loading Assessment overview
Loading overview