Ringvorlesung "Neue Rechte: Themen und Tendenzen der Forschung"

TU Chemnitz | Sommersemester 2022

Ringvorlesung "Neue Rechte: Themen und Tendenzen der Forschung"

Ringvorlesung der TU Chemnitz bietet Einordnungen und Hintergründen

Seit einigen Jahren lässt sich ein Erstarken und eine erhöhte Sichtbarkeit der sogenannten „Neuen Rechten“ in der Gesellschaft beobachten. Den Hintergründen und wissenschaftlichen Einordnungen zu diesem Phänomen widmet sich eine Ringvorlesung der Technischen Universität Chemnitz unter dem Titel „Neue Rechte: Themen und Tendenzen der Forschung“.

In der Ringvorlesung untersuchen Expertinnen und Experten von der TU Chemnitz sowie von weiteren Universitäten und Forschungseinrichtungen sowohl die Traditionen, die Vorläufer und die Genese dieser politischen Strömungen. Darüber hinaus geht es um aktuelle Strukturen, Inhalte und Organisationsformen. Besonders im Fokus steht das Verhältnis zur Demokratie, zum Konservatismus und zu Europa. Dabei werden sowohl internationalen Varianten der Neuen Rechten wie auch ihre sächsischen Ausformungen in den Blick genommen.

Eine Teilnahme an Vorträgen ist vor Ort nur nach Voranmeldung per E-Mail an tobias.frank@phil.tu-chemnitz.de möglich. Aufgrund des Infektionsschutzes besteht eine Teilnehmerinnen- und Teilnehmer-Begrenzung. Eine digitale Teilnahme ist per Zoom möglich. Der Zugangslink kann ebenfalls per Email erfragt werden; für Angehörige der TU Chemnitz ist der Zugangslink im OPAL-Kurs eingestellt.

Organisiert wird die Ringvorlesung gemeinsam von Prof. Dr. Stefan Garsztecki, Jun.-Prof. Dr. Thomas Laux und Jun.-Prof. Dr. Marian Nebelin.

Access to this course has been restricted. Please login. Login
Information about access
You do not have enough rights to start this resource.