Prozessthermodynamik

TU Dresden | Semester overlapping

Prozessthermodynamik

Auf Basis der allgemeinen Bilanzgleichungen werden die Grundlagen zur Berechnung von Kreisprozessen an Beispielen hergeleitet. Dabei wird auf unterschiedliche Arbeitsmedien (ideale Gase, reale Fluide) ebenso eingegangen wie auf Besonderheiten von Rechts- und Linksprozessen.

Wirkungsgrad steigernde Maßnahmen der einzelnen Prozesse werden vorgestellt und deren Berechnung hergeleitet. Die Kopplung einzelner Prozesse (z.B. GuD-Prozesse) und eine Einführung in die technische Verbrennungsrechnung und Heizwertbestimmung runden das Lehrangebot ab.

Folgende Themenschwerpunkte werden behandelt

  • Anwendung des 1. und 2. Hauptsatzes auf Kreisprozesse
  • Klassifikation und Bewertungskriterien von Kreisprozessen
  • Vergleichsprozesse für Gasturbinen (JOULE-Prozess)
  • Vergleichsprozesse für Dampfturbinen (CLAUSIUS-RANKINE-Prozess)
  • Optimierungspotenziale (Regeneration und Zwischenüberhitzung)
  • Kombinierte Gas-Dampf-Prozesse
  • Wärme-Kraft-Kopplung
  • Kältemaschinen- und Wärmepumpenprozesse
  • Technische Verbrennung
  • Feuchte Luft
Access to this course has been restricted. Please login. Login
Information about access
You do not have enough rights to start this resource.