Ü: Bibliotheksgeschichte als Landesgeschichte. Von der kurfürstlichen Sammlung zur SLUB

TU Dresden | Wintersemester 2022 / 2023

Ü: Bibliotheksgeschichte als Landesgeschichte. Von der kurfürstlichen Sammlung zur SLUB

Die erste Sitzung findet am 17. Oktober statt.

Auf die Mitte des 16. Jahrhunderts zurückgehend, hat sich die heutige Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB) von einer kurfürstlichen Privatsammlung hin zu einer der leistungsfähigsten wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland entwickelt. Dieser Prozess war eng verbunden mit dem Wandel der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Verhältnisse der jeweiligen Zeit, in Sachsen und darüber hinaus. Gemeinsam wollen wir anhand wichtiger Entwicklungsschritte diese Verbindungen herausarbeiten und damit überprüfen, wie Bibliotheksgeschichte als Landesgeschichte erforscht und geschrieben werden kann. Je nach Prüfungsleistung ist die Übung sowohl für die Moderne (Neuere und Neueste Geschichte, Zeitgeschichte) als auch für die Vormoderne (Geschichte der Frühen Neuzeit) anrechenbar.

Display more information
Loading Assessment overview
Loading overview