MW-MaTM-13 Entwicklung von komplexen Textilkonstruktionen

Course title picture
TU Dresden | Semester overlapping

MW-MaTM-13 Entwicklung von komplexen Textilkonstruktionen

MW-MaTM-13 Entwicklung von komplexen Textilkonstruktionen

Inhalte des Moduls sind Grundlagen zu Kreativitätstechniken, Teamarbeit und Moderation sowie das Training von Methoden zur Produktentwicklung am Beispiel konkreter Entwicklungsaufgaben aus dem Bereich komplexer Textilkonstruktionen für technische Textilien mit Funktionsintegration und im Multimaterialdesign für High-tech-Anwendungen. Inhaltliche Schwerpunkte sind weiterhin die vertiefte Analyse von Maschinen für komplexe Textilkonstruktionen mit Konstruktionsprinzipien, mechatronischen Lösungen, Funktionen und Steuerungen, dem Stofffluss und Maschinensoftware als Basis für Maschinen- und Technologieentwicklungen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die graphische, mathematische und softwaregestützte bindungstechnische Modellierung für 2D- und 3D-Strukturen bis hin zur CAD-gestützten automatisierten Prozesskette vom CAD-Entwurf zur Steuerung der Textilmaschinen am Beispiel komplexer 3D-Strukturen.

 Übung 4 SWS, Praktikum 1 SWS, Selbststudium.

 Die Leistungspunkte werden erworben, wenn die Modulprüfung bestanden ist. Die Modulprüfung besteht aus einer mündlichen Prüfungsleistung von 30 Minuten Dauer als Einzelprüfung.

  • Durch das Modul können 6 Leistungspunkte erworben werden.
  • Die Modulnote entspricht der Note der Prüfungsleistung.
  • Das Modul wird jedes Wintersemester angeboten.
  • Der Arbeitsaufwand beträgt insgesamt 180 Stunden.

>> zurück zur Übersicht MW-MaTM - https://bildungsportal.sachsen.de/opal/auth/RepositoryEntry/36543823872

 

 

Loading Assessment overview
Loading overview