MW-MaTM-16 Auslegung/Konstruktion von Textilmaschinen

Course title picture
TU Dresden | Semester overlapping

MW-MaTM-16 Auslegung/Konstruktion von Textilmaschinen

MW-MaTM-16 Auslegung/Konstruktion von Textilmaschinen

Das Modul umfasst die Grundlagen und Methoden zum konstruktionsmethodischen Vorgehen, die Abstraktion und präzise Definition von Entwicklungsaufgaben, die Auswahl und Nutzung von modernen CAD-Berechnungsprogrammen und CAD-Messsystemen am Beispiel der Auslegung und Konstruktion. Dies beinhaltet die Dimensionierung von Maschinenkomponenten, die Festlegung von Antriebsstrategien, die Bewertung und Ausarbeitung von Konstruktionslösungen. Moderne Tools und die Konstruktionssystematik anhand aktueller Entwicklungen aus dem Textilmaschinenbau sind ebenfalls inhaltliche Bestandteile dieses Moduls. Weiterhin beinhaltet das Modul Methoden zur Kontrolle und Steuerung von hochdynamischen Prozessen sowie zur Wirkung der Prozessparameter auf den Prozess-und die Produktqualität.

Vorlesung 1 SWS, Übung 2 SWS,Praktikum 1 SWS, Selbststudium.

Die Leistungspunkte werden erworben, wenn die Modulprüfung bestanden ist. Die Modulprüfung besteht aus einer Klausurarbeit von 90 Minuten Dauer.

  • Durch das Modul können 6 Leistungspunkte erworben werden.
  • Die Modulnote entspricht der Note der Prüfungsleistung.
  • Das Modul wird jedes Wintersemester angeboten.
  • Der Arbeitsaufwand beträgt insgesamt 180 Stunden.


>> zurück zur Übersicht MW-MaTM - https://bildungsportal.sachsen.de/opal/auth/RepositoryEntry/36543823872

Loading Assessment overview
Loading overview