Vorlesung: Einführung in die Praktische Philosophie

Course title picture
Institut für Philosophie | Wintersemester 2022 / 2023

Vorlesung: Einführung in die Praktische Philosophie

Der Zoom-Link zur Vorlesung:

https://tu-dresden.zoom.us/j/64686097101?pwd=SGJYTWN6NTBYZVVnV1RjYkQvY2Jadz09

 

Meeting-ID: 646 8609 7101

Kenncode: f12fd.mm

 

Vorlesungsbeschreibung

Was unterscheidet moralisch gute von moralisch schlechten Handlungen? Wie behandeln wir andere Personen mit Respekt, welche Dinge sind im Leben wertvoll und wie sollen Menschen ihr gesellschaftliches und politisches Zusammenleben gerecht organisieren? Solche Fragen behandelt die Praktische Philosophie. Diese Vorlesung führt in die Grundprobleme, Grundbegriffe und einflussreichsten Ansätze der praktischen Philosophie ein. Dabei beleuchtet sie systematische Argumente und stellt historische Ansätze vor. Ziel der Vorlesung ist es, einen breiten Überblick über die wichtigsten Positionen in der Moralphilosophie und in der Politischen Philosophie zu vermitteln. In einem ersten Block führt die Vorlesung in die Moralphilosophie ein. Moralphilosophie untersucht welches Handeln gut bzw. richtig ist. Zunächst fragen wir danach, welche Art von Normen moralische Normen eigentlich sind – drücken sie beispielsweise subjektive Präferenzen aus oder beschreiben sie objektive Fakten in der Welt? Wir untersuchen tugendethische, deontologische und konsequenzialistische Antworten auf die Frage, was moralisch gute von moralisch schlechten Handlungen unterscheidet, bzw. auf die Frage danach, worin ein gelungenes Leben insgesamt besteht. Schließlich untersuchen wir, wie genau Ethik auf einzelne Bereiche des Lebens argumentativ angewandt werden kann. In einem zweiten Block beschäftigt sich die Vorlesung mit Fragen der Politischen Philosophie. Hier geht es beispielsweise darum, ob, und wenn ja wie, wir staatliche Herrschaft überhaupt rechtfertigen können (weil wir zugestimmt haben? weil es im Naturzustand schlimmer wäre? weil wir in einer Demokratie kollektiv über uns selbst bestimmen?). Wir untersuchen, wie politische Freiheit und Gleichheit gerecht miteinander ausbalanciert werden können. Schließlich fragen wir danach, wie Macht und Beherrschung funktionieren und warum manche problematischen Ordnungen – etwa rassistische, sexistische oder global ungerechte – moralisch falsch sind.

Es wird empfohlen begleitend zur Einführungsvorlesung entweder ein Einführungsseminar „Einführung in die Praktische Philosophie“ bei Herrn Martin Weichhold oder ein studentisches Tutorium zu belegen. Hier werden die in der Vorlesung dargestellten Positionen anhand der Lektüre, Interpretation und Diskussion ausgewählter Texte vertieft und der eigenständige und reflexive Umgang mit philosophischen Argumenten eingeübt.

Access to this course has been restricted. Please login. Login
Information about access
You do not have enough rights to start this resource.