Existenzgründung im Gesundheitssektor

TU Chemnitz | Wintersemester 2022 / 2023

Existenzgründung im Gesundheitssektor

Existenzgründung im Gesundheitssektor

Modulnummer

  • B1
Modulname
  • Vertiefende Aspekte des Gesundheitsmanagements

Modulverantwortlich

  • Professur Sozialwissenschaftliche Perspektiven von Sport, Bewegung und
    Gesundheitsförderung

Inhalte und Qualifikationsziele

  • Inhalte: Das Modul beinhaltet Themen des betrieblichen
    Gesundheitsmanagements in unterschiedlichen Settings und beleuchtet die
    verschiedenen Stakeholder in diesem Bereich. Darüber hinaus werden die
    Themen Existenzgründung im Gesundheitssektor behandel.
  • Qualifikationsziele: Die Studenten besitzen Kenntnisse über das Betriebliche Gesundheitsmanagement und die Organisation von gesundheitlichen Förderprogrammen. Sie können gesundheitsbezogene Förderprogramme in Unternehmen konzipieren und umsetzen. Die Studenten kennen und verstehen weiterhin die betriebswirtschaftlichen Grundlagen, die für die Vorbereitung und Planung einer beruflichen Selbstständigkeit in den
    Branchen Gesundheit und Sport notwendig sind.

Lehrformen

  • Lehrformen des Moduls sind Vorlesung und Übung.
    Ü: Existenzgründung im Gesundheitssektor (2 LVS)
    V: Betriebliches Gesundheitsmanagement (2 LVS)

    Ü: Betriebliches Gesundheitsmanagement (2 LVS)

Modulprüfung

  • Projektarbeit zur Übung Existenzgründung im Gesundheitssektor:
    • schriftliche Ausarbeitung eines theoriegeleiteten
      Existenzgründungsprojekts (Businessplan) im Gesundheitssektor
      (Umfang: pro Student 8 Seiten, Bearbeitungszeit: 6 Wochen) und
    • anschließende 20-minütige Präsentation (je Student) mit Diskussion
      (Prüfungsnummer: 83410)
  • 90-minütige Klausur zur Vorlesung Betriebliches Gesundheitsmanagement (Prüfungsnummer: 83416)
Display more information
Loading Assessment overview
Loading overview