GALLUS S: Der Essay als Form – öffentliche Zeitkritik und politisches Denken SoSe 24

TU Chemnitz | Sommersemester GALLUS S: Der Essay als Form – öffentliche Zeitkritik und politisches Denken SoSe 24

Das Seminar fragt mit Theodor W. Adorno nach der Spezifik des „Essays als Form“ – als Form öffentlicher Zeitkritik, wie sie Literaten, Publizisten, aber auch Geistes- und Sozialwissenschaftler üben, sobald sie in die Rolle von Intellektuellen schlüpfen. Das Seminar orientiert sich an der bundesdeutschen Zeit- und Ideengeschichte, die über die Lektüre prägnanter Originaltexte u.a. von Ernst Jünger und Arnold Gehlen, Karl Jaspers und Hans Magnus Enzensberger oder auch von Feuilleton-Beiträgen zum einst heftig geführten deutsch-deutschen „Literaturstreit“ erschlossen werden sollen.

 

Das Seminar findet in geblockter Form statt. Die Termine verabreden wir am Beginn der Veranstaltung.

 

Dazu ist es unbedingt erforderlich, dass Sie an der 1. Sitzung am 17. April 2024 um 15.30 Uhr teilnehmen. Treffpunkt ist vor meinem Büro (Thüringer Weg 9, Raum 221).

 

Während des Seminars werden die wichtigtsten Texte im Reader zur Verfügung gestellt.

Information about access
  • This content is accessible under the following condition: Institution contains the value TU Chemnitz