SCHALE S: Streitbare Demokratie SoSe 24

TU Chemnitz | Sommersemester 2024 SCHALE S: Streitbare Demokratie SoSe 24

Streitbare Demokratie

Inhalt:

Dass Demokratie kein „Selbstläufer“ ist, dürfte sowohl historisch bekannt als auch aktuell evident sein. Aus diesem keineswegs banalen Gedanken rechtfertigt sich die Vorstellung einer wehrhaften Demokratie. Zugleich: Eine „Demokratie, die sich gegen den Willen der Mehrheit behauptet, hat aufgehört, Demokratie zu sein." (Hans Kelsen) Wie weit kann also ein Selbstschutz einer freiheitlichen Ordnung gehen? Im Kurs werden Vordenker einer streitbaren Demokratie, das Konzept der freiheitlich-demokratischen Grundordnung, die Mittel der wehrhaften Demokratie ebenso erörtert wie die akademische Kritik am Konzept und politischen Praxis. Schließlich diskutieren wir über aktuelle Problemfälle

 

Organisation

Blockseminar: Der Kurs wird wahrscheinlich in drei Blöcken im Mai durchgeführt.

 

13.5.: 09.15-15.15 Uhr
27.5.: 09.15-15.15 Uhr
10.6.: 09.15-15.15 Uhr
Raum: A10.367 (alt: 1/367)

 

Raum: N.N.

 

Module:

Bachelor: VM-PS3 (PVL: 77316, PL:77315)

Master: MPBM2 (PVL: 77304, PL: 77303), MPVM2 (1) (PVL: 77323, PL: 77305), MPVM2 (2) (PVL: 77326, PL: 77307)

Display more information
Information about access
  • This content is accessible under the following condition: Institution contains the value TU Chemnitz