Kulturgüterdaten und Forschungsfragen: Datenabfrage, Datenmodellierung und Interpretation_Dreßen

TU Dresden | Sommersemester 2024 Kulturgüterdaten und Forschungsfragen: Datenabfrage, Datenmodellierung und Interpretation_Dreßen

Beginn: 10.4.2024, online 18.30  (der Zoom-Link wird kurz zuvor bekanntgegeben)

 

In diesem Seminar geht es um Daten der Kulturgüterinstitutionen, speziell der Museen, und der Möglichkeiten ihrer Abfrage und der Verwendung für Forschungsfragen. Es werden verschiedene Methoden der Datenabfrage behandelt, wie beispielsweise über Datenrepositorien, Schnittstellen und Computersprachen. In diesem Zusammenhang gehören auch die Themenbereiche des semantischen Netzes, der Ontologien, Normdaten, API-, SPARQL- und Python-Abfragen und der Datenmodellierung mit OpenRefine. 

 

Nach einer Einführung in den Themenbereich sollen Studierende zwei Kurzreferate halten. Das erste Referat betrifft ein Thema aus dem Themenkomplex des semantischen Netzes, Ontologien, Normdaten, etc. und das zweite Referat eine kurze Vorstellung ihres eigenen Datenprojektes. Als Seminararbeit wird eine Datenabfrage mit Modellierung, Visualisierung und Auswertung eingereicht, die auf einer Forschungsfrage basiert.

 

Loading Assessment overview
Loading overview