WiSe 24/25 Kritische Datenanalyse und -visualisierung

TU Chemnitz | Wintersemester 2024 / 2025 WiSe 24/25 Kritische Datenanalyse und -visualisierung

Daten gestalten unsere Lebensumwelt nachhaltig. Dabei gewinnen die Kompetenzen, Daten zu analysieren und zu visualisieren, auch in den Geisteswissenschaften an Bedeutung. Aber was sind Daten? Wo finde ich Datensätze, die für meine Fragestellungen relevant sind? Welche neuen Formen der Analyse und Interpretation werden durch die Nutzung von Daten notwendig? Inwiefern kann mich Künstliche Intelligenz bei meinen Datenanalysen unterstützen? 

Die Übung bietet eine Einführung in die Datenanalyse und Visualisierung im Feld der Digital Humanities. Gemeinsam untersuchen wir die Besonderheiten von geisteswissenschaftlichen Forschungsdaten und grafischen Darstellungen. Dazu setzen wir uns einerseits mit aktuellen Forschungsdiskursen auseinander und diskutieren über verantwortungsvolle Umgangsformen, kritische Lesarten und algorithmische Prozesse, die bei der Datenanalyse und -visualisierung eine Rolle spielen. Ein besonderer Fokus liegt auf dem bereich der Künstlichen Intelligenz. Andererseits bieten die Hands-on-Phasen Ihnen die Gelegenheit, selbst Datenanalysen durchzuführen und mit Visualisierungen zu experimentieren. In der Übung werden dazu niedrigschwellig die Grundlagen der Programmiersprache Python vermittelt. Das Ziel der Übung besteht darin, Kompetenzen zu erwerben, die es Ihnen ermöglichen, einen Beitrag zu den Debatten über den Stellenwert der Datenanalyse und Visualisierung in den Geisteswissenschaften sowohl aus technischer als auch aus theoretischer Perspektive zu leisten.

Für die Übung werden keine Programmierkenntnisse vorausgesetzt. Es werden deutsche und englische Texte gelesen. 

Display more information
Loading Assessment overview
Loading overview