Informationswirtschaftliche Aspekte des eLearning [finished]

This course has been closed. It will no longer be edited or updated.
TU Dresden | Semester overlapping Informationswirtschaft...

Informationswirtschaftliche Aspekte des eLearning SS 08

Inhalte und Qualifikationsziele

Nach Besuch der nach in Form des “blended learning“ organisierten Veranstaltung kennen die Studierenden die wichtigsten Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle des eLearning und können wesentliche organisatorische und informationstechnische Anforderungen an deren Betrieb ableiten. Sie sind mit dem Spannungsfeld zwischen Pädagogik und Informationstechnik vertraut und in der Lage, zwischen individuell selbst gesteuertem Online Lernen und kollaborativem Lernen in virtuellen Lernprojekten (VCL = virtual collaborative learning) aus organisatorischer und aus pädagogischer Sicht auf der Grundlage aktiver eigener Übungserfahrung zu differenzieren. Sie kennen wichtige IT-Standards des eLearning und können daraus grundlegende Architektur- und Leistungsanforderungen an eLearning Systeme (Entwicklungsumgebungen, Lernmanagementsysteme) ableiten.

Leistungspunkte und Noten

Insgesamt können 6 Leistungspunkte (Workload ca. 180 Stunden) nach folgenden Modalitäten erworben werden:
  1. Vorlesung (3 LP): 1/3 Vorlesungsbegleitende Präsentationen und Hausarbeiten + 2/3 Mündliche Prüfung
  2. Übung: 3 LP (60 % VCL, 40 % Präsenzübung am Rechner).

Termine

Die 1. Veranstaltung findet am 07. April in der 4. DS im Raum SCH B 138 statt.

Fachkern oder Ergänzungsteil?

Die Lehrveranstaltung kann als Bestandteil des Hybrid-Fachkerns eLearning oder im Ergänzungsteil Wirtschaftsinformatik von allen Studenten der Fakultät Wirtschaftswissenschaften gewählt werden.
Lehrveranstaltung im Hybrid-Fachkern eLearning und im Ergänzungsbereich Wirtschaftsinformatik
Display more information
Loading Assessment overview
Loading overview