Dresden postkolonial

TU Dresden | Sommersemester 2014 Dresden postkolonial

Dresden postkolonial

Wir wollen uns mit den Spuren auseinandersetzen, die durch die (deutsche)
Kolonialzeit und das postkoloniale Fortbestehen ihrer Strukturen noch
heute in Dresden zu finden sind. Dazu wollen wir uns zum einen mit den
Grundlagen der Postkolonialen Theorie beschäftigen, aber auch Dresdens
Geschichte aus einem postkolonialen Blickwinkel betrachten und in heutiger
Architektur, Literatur, Wissenschaft und anderen Bereichen auf Spurensuche
gehen. Unsere Ergebnisse werden wir auf der bereits bestehenden Homepage
www.dresden-postkolonial.de dokumentieren, die weiter ausgebaut und
gepflegt werden soll. Daneben soll aber auch das Projekt eines
postkolonialen Stadtrundgangs durch Dresden erweitert und durchgeführt
werden. Eigene Ideen können und sollen dabei gerne eingebracht werden.
Beim ersten Treffen am 14.03.2014 um 16.40 Uhr (6. DS) wollen wir unsere
gemeinsame Arbeitsweise besprechen und das Programm erarbeiten. Eine
Teilnahme am ersten Termin ist deswegen wünschenswert. Wenn ihr nicht
könnt, aber trotzdem gerne teilnehmen würdet, dann könnt ihr gerne eine
E-Mail schreiben an: dresden-postkolonial@riseup.net Später ist auch ein
Ausflug nach Leipzig zu einem Postkolonialen Stadtrundgang geplant. Als
Prüfungsleistung kann ein Beitrag zur Stadtführung, zur Homepage oder nach
Absprache auch in anderer Form erbracht werden. Die Veranstaltung wird nur
von Studierenden durchgeführt und findet im ZEU/146 statt.
Wir wollen uns mit den Spuren auseinandersetzen, die durch die (deutsche)
Kolonialzeit und das postkoloniale Fortbestehen ihrer Strukturen noch
heute in Dresden zu finden sind. Dazu wollen wir uns zum einen mit den
Grundlagen der Postkolonialen Theorie beschäftigen, aber auch Dresdens
Geschichte aus einem postkolonialen Blickwinkel betrachten und in heutiger
Architektur, Literatur, Wissenschaft und anderen Bereichen auf Spurensuche
gehen. Unsere Ergebnisse werden wir auf der bereits bestehenden Homepage
www.dresden-postkolonial.de dokumentieren, die weiter ausgebaut und
gepflegt werden soll. Daneben soll aber auch das Projekt eines
postkolonialen Stadtrundgangs durch Dresden erweitert und durchgeführt
werden. Eigene Ideen können und sollen dabei gerne eingebracht werden.
Beim ersten Treffen am 14.03.2014 um 16.40 Uhr (6. DS) wollen wir unsere
gemeinsame Arbeitsweise besprechen und das Programm erarbeiten. Eine
Teilnahme am ersten Termin ist deswegen wünschenswert. Wenn ihr nicht
könnt, aber trotzdem gerne teilnehmen würdet, dann könnt ihr gerne eine
E-Mail schreiben an: dresden-postkolonial@riseup.net Später ist auch ein
Ausflug nach Leipzig zu einem Postkolonialen Stadtrundgang geplant. Als
Prüfungsleistung kann ein Beitrag zur Stadtführung, zur Homepage oder nach
Absprache auch in anderer Form erbracht werden. Die Veranstaltung wird nur
von Studierenden durchgeführt.
Display more information
Loading Assessment overview
Loading overview