WS 14 / 15 Theorien, Methoden, Techniken und Übungsbeispiel literaturwissenschaftlicher Textanalyse

TU Dresden | Wintersemester 2014 / 2015 WS 14 / 15 Theorien, Meth

Mittwoch / 11:10 - 12:40 Uhr / BAR/218

Beginn am 29.10.2014

Diese Lehrveranstaltung dient der theoriegeleiteten, anwendungsorientierten und beispielgestützten Erarbeitung von Zentralbegriffen und Schlüsseltechniken literaturwissenschaftlicher Textanalyse, auf der generell jegliche weiterführende Interpretations- und Kontextualisierungsarbeit aufruhen soll(te).

Dabei werden einerseits Instrumentarien unter Gattungsgesichtspunkten (Epik, Drama, Lyrik) behandelt, andererseits die Historizität und In-/Kompatibilität verschiedener theoretisch-methodischer Schulen erarbeitet.

Das Seminar beginnt am 29.10. Es besteht aus regulären wöchentlichen Einzelsitzungen sowie einer Blockveranstaltung, die entweder am Freitag, dem 09.01.2015 oder Sonnabend, dem 10.01.2015 (3.-5. DS)stattfindet und deren Besuch verpflichtend ist. Es endet am 27.01.2015.

Das Seminar findet in Gruppenarbeit statt und legt den Schwerpunkt auf die Anwendung der Methoden und Theorien. Daher ist die Bereitschaft zur eigenständigen Erarbeitung der Texte sowie der Ergebnissicherung der Diskussionsergebnisse Voraussetzung für eine gewinnbringende Teilnahme. Zur Dokumentation der Arbeitsergebnisse und Organisation des Seminarablaufs wird das Seminar durch ein Forum bzw. Wiki im OPAL unterstützt. Die Textauswahl ist nach der Einschreibung im OPAL-Kurs einzusehen.

Loading Assessment overview
Loading overview