E-Tutoren in der akademischen Praxis – E-TuPrax: Etablierung von Lernbegleitern für den Regel-Lehrbetrieb in hochschulübergreifenden/internationalen E-Learning-Szenarien

E-Tutoren in der akademischen Praxis – E-TuPrax: Etablierung von Lernbegleitern für den Regel-Lehrbetrieb in hochschulübergreifenden/internationalen E-Learning-Szenarien

Ein zentrales Anliegen des Projektes E-TuPrax besteht darin, ein ganzheitliches Konzept für den Einsatz von E-Tutoren in VCL-basierten internationalen Lehrveranstaltungen zu entwickeln und zu dokumentieren. Dies umfasst den modellhaften Einsatz von nach dem Curriculum von E-TuQual ausgebildeten E-Tutoren in zwei Erprobungsszenarien des IHI3, deren systematische Auswertung sowie die Formulierung von Handlungsempfehlungen für die Übertragung auf den Lehrbetrieb sächsischer Hochschulen. In diesem Zusammenhang erfolgt auch eine Evaluation und Anpassung des in E-TuQual entwickelten Qualifizierungsansatzes hinsichtlich der Vorbereitung auf die Begleitung interkultureller Lerngruppen. Weiterhin werden in E-TuPrax Mechanismen erprobt, um eine passgenaue, kompetenzorientierte Zuweisung von E-Tutoren zu Lerner–gruppen zu ermöglichen. Die Entwicklung und Erprobung verschiedener E-Assessment-Lösungen in E-TuPrax sollen zur Optimierung der Leistungsüberprüfung und Qualitätssicherung bei der Einbindung von E-Tutoren in den Regel-Lehrbetrieb beitragen. Als qualitätssichernde Maßnahmen von E-TuPrax sind insbesondere die verschiedenen Evaluationsmaßnahmen innerhalb des Projektes zu nennen. Es erfolgt eine Befragung der betreuten Lernenden vor dem VCL-Projektbezüglich Ihrer Erwartungen an die E-Tutoren und nach dem VCL-Projektbezüglich ihrer Wahrnehmung und Akzeptanz der E-Tutoren. Weiterhin wird während der Arbeit als E-Tutor ein E-Tutorentagebuch zur Evaluation des Aufgabenprofils sowie der vorangehenden Qualifizierung eingesetzt.

Details

Projektträger

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK)

Weitere Informationen

Projektzeitraum: 01.07.2013 bis 30.11.2013

Generelles

E-Tutoren-Tagebuch zur Dokumentation der täglichen Betreuungsaktivitäten sowie der wahrgenommenen Passfähigkeit der ETutoren-Qualifizierung in OPAL

URL

https://bildungsportal.sachsen.de/portal/wp-content/uploads/2018/04/berichte_e_learning_2014.pdf

Weiteres

Vorprojekt: E-TuQual

Kontakt

Prof. Dr. rer. pol. habil. Eric Schoop

Technische Universität Dresden

eric.schoop@tu-dresden.de

0351/463 32845

https://wiim.de