Impulse für Ihre Lehre

Hier finden Sie Tipps und Anregungen für eine zukunftsorientierte Lehre.

IMPULS#E

Wir wird die Zukunft von Lehre aussehen? Wird sich Lehre im Zeitalter der digitalen Transformation verändern müssen? Auf dieser Website finden Sie Tipps und Anregungen für eine zukunftsorientierte Lehre. Informieren Sie sich über den Einsatz digitaler Medien in der Lehre und holen Sie sich entsprechende Inspirationen und Impulse.

Diese Website ist speziell für Lehrende an sächsischen Hochschulen gedacht, aber steht natürlich auch allen anderen Interessierten offen.

 

Illustration eines Lehrenden auf einem Papierpflieger mit einem Fernglas in der Hand

Was gibt es hier?

INFORMATIONEN

Hier finden Sie allgemeine Informationen zum Thema E-Learning und dem Einsatz digitaler Medien in der Lehre.

UMSETZUNGS-TIPPS

Auf dieser Website finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung und Tipps für Ihre ersten E-Learning-Schritte.

BEISPIELE

Hier können Sie sich Ideen für Ihre Lehre holen und sächsische E-Learning-Projekte durchsuchen.

Sind Sie neugierig geworden und wollen direkt starten? Klicken Sie hier:

E-Learning-Sichtweisen

Was sagen sächsische Lehrende zum Einsatz digitaler Medien in der Lehre?

„E-Learning ist vielfältig, von einfach bis komplex. Der Einstieg ist einfacher, als man denkt. Die Erarbeitung komplexer Szenarien hingegen ist aufwendig, aber lohnend! Langfristig kommen wir nicht daran vorbei – also besser heute als morgen anfangen.“

Portrait-Foto von PD Dr.-Ing. habil. Ulrich Maschek
PD DR.-ING. HABIL. ULRICH MASCHEK

TU Dresden, Fakultät Verkehrswissenschaften

„Ich baue E-Learning-Elemente in meine Lehrveranstaltungen ein, um die Studierenden zum Mitmachen und Mitdenken zu bewegen. Später können sie diese Elemente auch zum Nacharbeiten nutzen. Denn was man sich selbst erarbeitet hat, bleibt nicht nur im Gedächtnis, sondern kann auch angewendet werden.“

Portrait-Foto von Prof. Dr. Phil Gabriele Hooffacker
PROF. DR. PHIL. GABRIELE HOOFFACKER

HTWK Leipzig, Fakultät Medien

„Die Wirtschaftsinformatik fokussiert auf die digitale Transformation von Wertschöpfungsketten. Auch in der Hochschullehre entstehen neue Modelle, die wir im praktischen Lehrbetrieb erproben, beforschen und weiterentwickeln: Flipped Classroom, Virtual Collaborative Learning und Social Learning Analytics.“

Portrait-Foto von Prof. Dr. Eric Schoop
PROF. DR. ERIC SCHOOP

TU Dresden, Fakultät Wirtschaftswissenschaften

„Didaktik und Digitalisierung ermöglichen eine Vielfalt von neuen Lehrmethoden. Hierdurch wird die Lehre abwechslungsreich, spannender und anschaulicher. Das Ausprobieren von neuen Lehr/Lernszenarien gibt jedem Lehrenden die Möglichkeit dazu. Ausprobieren macht Spaß und lohnt sich.“

Prof. Dr. rer. pol. Ralph Sonntag
PROF. DR. RALPH SONNTAG

HTW Dresden, Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Es gibt viele verschiedene Sichtweisen zum Thema E-Learning und dem Einsatz digitaler Medien in der Lehre. Wie ist Ihre?

Ein guter Start

Wo fangen Sie an? Starten Sie am besten mit der Einleitung unter „Die Zukunft von Lehren und Lernen“.

1

INFORMATIONEN

Unter dem Menüpunkt „Informationen” können Sie sich über den Einsatz digitaler Medien in der Lehre informieren.

2

UMSETZUNG

Wenn Sie sich an einer Umsetzung probieren möchten, schauen Sie anschließend im Menüpunkt „Umsetzung” vorbei.

3

UND NUN?

Unter diesem Menüpunkt finden Sie weitere Möglichkeiten sich mit dem Einsatz digitaler Medien in der Lehre auseinanderzusetzen.

4

SUPPORT

Wenn Sie feststellen, dass Sie Unterstützung brauchen, finden Sie unter Support die entsprechenden Ansprechpartner.

Empfehlenswerte Beiträge

Folgende Beiträge beschäftigen sich mit den Grundlagen zum E-Learning-Verständnis und bieten sich als Einstieg an:

Illustration eines Lehrenden, der mit einem Farbroller das Wort "Mythen" übermalt.

E-Learning-Mythen

“Der Aufwand für Lehrende ist viel zu groß!” und “Es kommt dann keiner mehr in meine Lehrveranstaltung!” sind weit verbreitete E-Learning-Mythen. Sind Sie diesen auch verfallen? Eine Aufklärung der häufigsten Mythen finden Sie hier.

Illustration eines Lehrenden, der über eine Abhang springt.

Chancen und Risiken

Informieren Sie sich über die Chancen und Risiken des Einsatzes digitaler Medien in der Lehre. Erfahren Sie, wie Sie die Chancen des Einsatzes digitaler Medien optimal nutzen können und wie Sie die Risiken vermeiden.

Illustration eines Lehrenden, der ein Handy in der Hand hält.

Was ist E-Learning?

Wie ist Ihre Sichtweise auf E-Learning? Hier können Sie sich viele verschiedene Sichtweisen von sächsischen E-Learning-Akteuren und Definitionen zum Thema E-Learning und dem Einsatz digitaler Medien in der Lehre ansehen.

Illustration eines Lehrenden, der mit einer Lupe vor dem linken Auge aus einem Laptop-Bildschirm herausschaut.

E-Learning-Formen

Es gibt nicht nur DIE eine E-Learning-Form. Der Einsatz digitaler Medien kann in verschiedenen Varianten angewendet werden. Hier finden Sie eine Einordnung dieser Vielfalt in sechs verschiedene Stufen.

Bereit für die Zukunft von Lehren und Lernen? Klicken Sie hier.

Illustration eines Lehrenden auf einem Papierpflieger mit einem Fernglas in der Hand