Kurzbeschreibung

Ziel des Videocampus Sachsen ist der Aufbau eines gemeinsamen Videoportals für alle sächsischen Hochschulen. Damit reagiert der Zusammenschluss von acht sächsischen Hochschulen nicht nur auf die stetig steigende Nachfrage nach videobasierten Inhalten in Lehre, Forschung und Öffentlichkeitsarbeit, sondern auch auf aktuelle rechtliche und technische Herausforderungen.

In Form einer interdisziplinären, kumulativen Machbarkeitsstudie werden die Aspekte, Bedarfe, Technik, Organisation, Wirtschaftlichkeit sowie didaktisch-konzeptionelle Innovationspotentiale für den sächsischen Hochschulraum untersucht.

Zentrale Gestaltungsprinzipien sind dabei u.a. rechtliche Unbedenklichkeit (Datenschutz-, Urheber- und Medienrecht), wissenschaftliche Referentialität, didaktische und technische Innovation sowie nationale und internationale Sichtbarkeit.

Am Ende des Projektes soll zeitnah ein Videoportal implementiert werden, das nicht nur in allen Bereichen der Hochschule (Lehre, Forschung, Öffentlichkeitsarbeit) Anwendung findet, sondern auch an den Schnittstellen zu Schulen, Bibliotheken, externen Forschungseinrichtungen und Unternehmen.

Blog zum Videocampus Sachsen

Projektlaufzeit

01.09.2015 bis 31.12.2016

Teilprojekte und Ansprechpartner

Konsortialleitung:
Technische Universität Bergakademie Freiberg | Technische Universität Dresden
Uwe Schellbach (Uwe.Schellbach@mz.tu-freiberg.de)
Aline Bergert (Aline.Bergert@mz.tu-freiberg.de)
Magnus Ksiazek (magnus.ksiazek@tu-dresden.de)

Verbundkoordination:
Technische Universität Bergakademie Freiberg | Technische Universität Dresden
„Wissenschaftliche Grundlegung und Koordination des Videocampus Sachsen“
Aline Bergert (Aline.Bergert@mz.tu-freiberg.de), Dr. Claudia Börner (claudia.boerner@tu-dresden.de), JProf. Dr. Anne Lauber-Rönsberg (anne.lauber@tu-dresden.de)

Hochschule Mittweida
„Anforderungsabgleich, -katalogisierung und Leistungsvergleich von Videoportallösungen“
Prof. Alexander Marbach (marbach@hs-mittweida.de)

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
„Der wirtschaftliche Betrieb eines zentralen Videocampus für die sächsischen Hochschulen im Bildungsportal Sachsen“
Jana Halgasch (jana.halgasch@htw-dresden.de)

Technische Universität Dresden
„Potentialanalyse“
Dr. Anke Lehmann (anke.lehmann@tu-dresden.de)

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
„Flipped Consulting/Workshop am Career Service der HTW Dresden“
Jana Halgasch (jana.halgasch@htw-dresden.de)

Technische Universität Dresden, Medienzentrum
„ImageSOOC – So studiert man in Sachsen“
Dr. Daniela Pscheida (daniela.pscheida@tu-dresden.de)

Internationales Hochschulinstitut Zittau, Zentrale wissenschaftliche Einrichtung der TU Dresden
„Vi-Assess: Self-Assessment in Videolernumgebungen“
Prof. Dr. Thorsten Claus (thorsten.claus@tu-dresden.de), Niels Seidel (niels.seidel@tu-dresden.de)

Westsächsische Hochschule Zwickau
„Internationalisierung von Video- und Lehrmaterial“
Prof. Dr. Mario Neugebauer (mario.neugebauer@fh-zwickau.de)

Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig
„Videointeraktion über Multi-Angle-Classroom-Videos“
Prof. Dr. Christopher Wallbaum (christopher.wallbaum@hmt-leipzig.de)