Seit dem 01.09.2019 fördert das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) insgesamt 43 Digital Fellows, die in ihrer Lehre innovative digitale Konzepte integrieren und so mit einem guten Beispiel für die digitale Hochschulbildung in Sachsen vorangehen. Die Geschäftsstelle des Arbeitskreises E-Learning betreut das Digital Fellowship-Programm, welches im sächsischen Verbundprojekt gemeinsam mit dem Hochschuldidaktischen Zentrum Sachsen entwickelt wurde.

In der Serie „Digital Fellows stellen sich vor“ präsentieren wir Ihnen die einzelnen Fellows und ihre Lehrvorhaben in Interviews und Porträts, damit sich Erfahrungen in der sächsischen Hochschullandschaft verbreiten, neue Netzwerke etablieren und ein Austausch über gute Ideen sowie erprobte Praxis stattfinden kann. Wir laden Sie herzlich ein unseren Porträts zu folgen und von 15 Einzel- und 15 Tandem-Fellowships nahezu aller sächsischen Hochschulen zu lernen.

Unter den Fellows sind die unterschiedlichen Fachbereiche von Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften über Sprach- und Kulturwissenschaften sowie Rechtswissenschaften bis hin zur Medizin vielfältig vertreten. Es werden Flipped-Classroom-, E-Assessment- und videobasierte Szenarien ebenso realisiert wie virtuelle Kooperationen, Virtual Reality und Makerspaces. Damit sollen die Hochschulangebote flexibler, internationaler und studierendenzentrierter werden. Wie die Fellows das genau realisieren, verraten wir Ihnen in den einzelnen Beiträgen.

Digital Fellows stellen sich vor: OER in der Lehrpraxis verankern – drei unterschiedliche Wege zum Ziel Entwicklung, Einsatz und Veröffentlichung von OER in den Digital Fellowships. Ein besonderer Schwerpunkt der Programmlinie für die Digital Fellows ist die Verankerung von OER in die Lehrpraxis. OER als freie Bildungsressourcen und –materialien (OER) sind Videos, Aufgabenpools, Kurse oder ähnliche Lernangebote, die unter einer freien Lizenz veröffentlicht werden und somit von jedermann kostenfrei nachgenutzt und ggf. auch weiter verarbeitet werden… >> Weiterlesen
Digital Fellows stellen sich vor: Tandem-Fellowships für E-Assessment-Angebote in Ingenieurwissenschaften und Mathematik Tandem-Fellowships für E-Assessment-Angebote zur Unterstützung der Selbstlernphase in den Bereichen Ingenieurwissenschaften und Mathematik. Insgesamt sechs Fellowships der aktuellen Förderperiode entwickeln das Thema E-Assessment für ihre Lehrveranstaltungen weiter. Für den Bereich Mathematik und Ingenieurwissenschaften berichten in der aktuellen Newsletter-Ausgabe stellvertretend aus drei Tandem-Fellowships Herr Prof. Dr. Markus Seidel und Herr Michael Quellmalz, Frau Prof. Dr. Cornelia Breitkopf und Herr Dr. Sebastian… >> Weiterlesen
Digital Fellows stellen sich vor: Tandem-Fellowship an der HTWK Leipzig Tandem-Fellowship an der HTWK Leipzig: Wenn Studierende in curricularen Lehrveranstaltungen digitale Lernmaterialien und –umgebungen erstellen und damit andere Lehrende unterstützen. Prof. Dr. Gabriele Hooffacker und Prof. Dr. Klaus Hering haben als Tandem den Zuschlag für das Fellowship „Digitales Lehren und Lernen - Innovative Ansätze der Etablierung im Hochschulalltag (DLL_nova)“ erhalten. Im Interview verraten sie mehr über ihr Projekt und laden… >> Weiterlesen