E-Learning Modul zu „Genderkompetenz“ in der studentischen Nachwuchsförderung und Lehre

E-Learning Modul zu „Genderkompetenz“ in der studentischen Nachwuchsförderung und Lehre

Im Rahmen des Projekts soll ein Online-Kurs "Genderkompetenz" für Medizinstudierende auf der Lernplattform Moodle entstehen, der mit zwei Präsenzveranstaltungen verzahnt wird. Zielgruppe sind Studierende und Promovierende ab dem 1. Fachsemester.

Lerninhalte des Genderkompetenztrainings sind:
1) Wissen über und Reflexionsfähigkeit gesellschaftlich verankerter Geschlechterverhältnisse, - stereotype und -rollenbilder sowie Sensibilisierung und Reflexion der eigenen Wahrnehmungen und Stereotype.
2) Anleitungen und Strategien zu gendersensiblen Handeln und Umsetzung in der eigenen ärztlichen Tätigkeit.

Der Kurs wird viele Inhalte (Grafiken,Texte, Quiz, Videos, Glossar) zum Thema Geschlechterverhältnisse, Stereotype und Rollenbilder und Fachwissen aus der Frauen-und Geschlechterforschung enthalten. Zudem sollen Übungsvideos zur ärztlichen Interaktion mit Patient*innen entstehen und dort eingebunden werden.

Das Modul soll der Flexibilisierung der Lehre und damit einer divergenten Studierendenschaft gerecht werden. Es soll grundsätzlich allen Studierenden offen stehen, wobei eine Registrierung notwendig sein wird. Im Rahmen des Projekts sollen auch OER-Materialien erstellt werden, die als innovative Lerntools genutzt, verändert und weiter verbreitet werden können.

Details

Projektträger

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK)

Weitere Informationen

Projektzeitraum: 01.10.2019 bis 31.12.2020

Produkt

E-Learning Modul "Genderkompetenz" (in Bearbeitung)

Kontakt

Dr. Susanne Kuhnt

Universität Leipzig

gleichstellung@medizin.uni-leipzig.de

0341/971 55 55

https://www.uniklinikum-leipzig.de/einrichtungen/gleichstellungsbuero