Netzgestützte Lehr- und Lernprozesse auf Basis einer dezentral koordinierten Qualitätsstrategie

Netzgestützte Lehr- und Lernprozesse auf Basis einer dezentral koordinierten Qualitätsstrategie

Auf- und Ausbau des dezentralen E-Learning Kompetenznetzwerks CoUNSeL e.V. an der Technische Universität Dresden; Entwicklung und Umsetzung einer HS-internen dezentral koordinierten Qualitätsstrategie für komplexe Lehr-/Lern-Arrangements (Blended Learning / E-Learning); Ableitung nachhaltiger E-Learning-Entwicklungsziele für die dezentrale Einführung und Nutzung von E-Learning an der HS ; Weiterentwicklung der zentralen E-Learning-Strategie der HS; Entwicklung und nachhaltige Umsetzung zentraler Qualitätsstandards; Integration eines Qualitätsbewertungsinstruments in OPAL; Aufbau eines dezentralen E-Learning-Kompetenzclusters im Bereich der Wirtschaftswissenschaften

Details

Projektträger

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK)

Weitere Informationen

Projektzeitraum: 01.06.2007 bis 31.12.2008

Generelles

Qualitätsstrategie für komplexe Lehr-/Lern-Arrangements

URL

https://bildungsportal.sachsen.de/portal/wp-content/uploads/2018/04/berichte_e_learning_2007_2008.pdf

Kontakt

Prof. Dr. Thomas Köhler

Technische Universität Dresden

thomas.koehler@tu-dresden.de

0351/463 34961

https://tu-dresden.de/gsw/ew/ibbd/bt