Datum/Zeit
24.06.2022

Veranstaltungsort
hybrid


Wie wir uns informieren, wie wir einkaufen, lernen, miteinander kommunizieren, ärztlichen Rat einholen, oder Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung in Anspruch nehmen – Digitalisierung verändert unseren Alltag und unser Berufsleben tiefgreifend. Jede und Jeder muss in die Lage versetzt werden, sich souverän und sicher, selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen.
Dazu wurde 2020 der jährlich stattfindende Digitaltag ins Leben gerufen: Mit zahlreichen Aktionen sollen die unterschiedlichen Aspekte der Digitalisierung beleuchtet und gemeinsam über Sorgen und Ängste sowie Chancen und Herausforderungen diskutiert werden.

Am 24. Juni 2022 findet der dritte bundesweite Digitaltag statt. Die Tagung wird von der Initiative „Digital für alle“ ausgerichtet und dient dazu, die digitale Teilhabe in Deutschland zu fördern. Es ist sowohl eine Teilnahme vor Ort als auch im virtuellen Raum möglich.

Ab sofort können Aktionen zum dritten bundesweiten Digitaltag angemeldet werden. Der Kreativität für eigene Formate sind keine Grenzen gesetzt. Informationen zum Mitmachen, Aktionsbeispiele und Inspiration sind auf der Seite der Aktionsanmeldung zu finden, alle angemeldeten Aktionen sind auf der Aktionslandkarte zu sehen.

Weitere Informationen
Digitaltag 2022