Autorenwerkzeuge zur niederschwelligen Erstellung digitaler Lehr-/Lerninhalte – Funktions- und Usability-Verbesserungen für ONYX

Autorenwerkzeuge zur niederschwelligen Erstellung digitaler Lehr-/Lerninhalte – Funktions- und Usability-Verbesserungen für ONYX

Im Rahmen des Vorhabens sind
1. Szenarien-Templates als Vorlagen für Maxima-Aufgaben erstellt worden, mit dem Ziel einer automatischen Workflow-Unterstützung und verbesserten Nutzerführung,
2. Möglichkeiten zur Übertragung von Funktionsdefinitionen auf andere Test- und Aufgabeninhalte geschaffen worden,
3. Funktionen für andere Aufgabenformate als Maxima-Aufgaben vereinheitlicht worden,
4. Kontrollmechanismen erweitert worden,
5. Systemhinweise bzw. -unterstützung bei Fehlkonfigurationen erweitert worden,
6. bei der Programmieraufgabe Templates für Rahmendateien zur automatisierten Bewertung von Programmcode durch VPL erschaffen und die Nutzung mehrerer Rahmendateien (zur Einbindung externer Bibliotheken) erlaubt worden,
7. Bedienkonzepte von ONYX verbessert worden (u.a. durch Nutzung aktueller Browsertechnologien),

Details

Projektträger

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus

Lessons Learned

Was entwickelte sich positiv im Projektverlauf?

Alle 7 Ziele des Projekts konnten weitestgehend erreicht werden und die neuen bzw. verbesserten Funktionalitäten den Nutzern im aktuellen stabilen Release von ONYX bereits zur Verfügung stehen (also nicht nur im Preview). Es bestand ein großes Interesse der Community an Realisierung der Teilziele.

Welche Herausforderungen ergaben sich bei der Projektdurchführung?

SHK/WHKs für Test der Implementierungen und Qualitätssicherung zu gewinnen, die optionalen Ziele mit den begrenzten Mitteln nicht mehr umgesetzt werden.

Traten unerwartete Schwierigkeiten auf? Wenn ja, welche?

nein

Was würden Sie aus Ihren Erfahrungen heraus für ähnlich angelegte Projekte empfehlen?

Eine genaue Spezifizierung kleinteiliger Ziele, die weitgehend unabhängig umgesetzt werden können.

Nachnutzungsmöglichkeiten

Beim sich immer weiter fortentwickelnden E-Assessment-System ONYX sind natürlich kontinuierliche Usability-Verbesserung nötig. Mit der Umsetzung des Projekts AutONYX hat man dort jetzt aber bezüglich der 7 Teilziele ersteinmal einen guten Stand erreicht, der für einige Zeit keine größeren Modifikationen mehr nötig macht.

Weitere Informationen

Projektzeitraum: 01.05.2019 bis 31.12.2020

Produkt

Beiträge zu Web-Seminar-Reihe: E-Assessment mit ONYX

https://bildungsportal.sachsen.de/opal/auth/RepositoryEntry/22516826113/CourseNode/101419626892270 [mit Zugangsbeschränkung]

Kontakt

Prof. Dr. habil. Jochen Merker

HTWK Leipzig

jochen.merker@htwk-leipzig.de

0341 3076 6472

https://mnz.htwk-leipzig.de/

Yvonne Winkelmann

BPS Bildungsportal Sachsen GmbH