M³: Mathe machen – Mathe denken – Mathe lenken

M³: Mathe machen – Mathe denken – Mathe lenken

Ein Programm für die hochschul- und studiengangsübergreifende Implementierung neuer Lehr-, Prüfungs- und Lernformen zur stärkeren Vernetzung mathematischer Inhalte mit Konzepten aus der mathematischen Fachdidaktik unter Einbindung des Seiteneinsteigerprogramms.

Details

Projektträger

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK)

Lessons Learned

Was entwickelte sich positiv im Projektverlauf?

Die Vorlesungsaufzeichnungen werden durch die Studierenden im Rahmen der Nachbereitung des Moduls rege genutzt, ebenso die weiterführenden E-Learning Angebote, die im Rahmen der Digitalisierung des Moduls bereitgestellt werden. Die Zusammenarbeit mit und Betreuung der Studierenden im Rahmen der Erstellung der studentischen Erklärvideos war sehr intensiv: Die Studierenden haben vorab im Rahmen eines Seminars "Drehbücher" erstellt und mussten hierzu fachwissenschaftliche mit fachdidaktischen Inhalten verknüpfen sowie Fragen der Darstellungsformen reflektieren und entsprechende Lösungen beim Dreh der Videos aktiv umsetzen.

Welche Herausforderungen ergaben sich bei der Projektdurchführung?

Technische Herausforderungen: Abstimmung der mitgeführten Aufzeichnungstechnik (Galicaster) auf verschiedene technische Gegebenheiten vor Ort (z.B. Beamer, Mikrofon etc. in einem Hörsaal) war mitunter herausfordernd.

Zweifacher personeller Wechsel in der Projektkoordination (u.a. schwangerschaftsbedingt)

Traten unerwartete Schwierigkeiten auf? Wenn ja, welche?

siehe oben; Ausfall von Technik

Was würden Sie aus Ihren Erfahrungen heraus für ähnlich angelegte Projekte empfehlen?

Sicherstellung funktionierender Technik bzw. intensive Betreuung durch das IT-Team und die Kollegen des E-Learning-Service sind förderlich. Zudem ist zu berücksichtigen, dass es genügend zeitlicher Ressourcen sowohl auf Seiten des Lehrpersonals als auch auf Seiten der Studierendenschaft für die Erstellung und Nutzung der E-Learning Angebote bedarf.

Nachnutzungsmöglichkeiten

Die digitalisierten Lehrangebote im Modul 05-GSD-MATH01 sind auch in kommenden Semestern einsetzbar. Die Studentischen Erklärvideos zu fachdidaktischen Themen können auch für nachfolgende Semester als Informationsquelle genutzt werden. Die Erstellung von Online-Lehre-Elementen in aktiver Zusammenarbeit mit Studierenden ist ein vielversprechender Ansatz in der akademischen Lehrerausbildung, der auch in Folgeprojekten Berücksichtigung finden kann.

Weitere Informationen

Projektzeitraum: 01.09.2017 bis 31.12.2018

Generelles

Im Rahmen der Digitalisierung des Basismoduls Elementarmathematik: Fachwissenschaftliche Grundlagen des elementaren Mathematikunterrichts aus didaktischer Sicht (05-GSD-MATH01) wurden zudem Verlinkungen zu weiterführender Open-Source-Literatur, Übungen samt Lösungen, ergänzende Literatur sowie vertiefende Kursinhalte der die Vorlesung flankierenden Seminare im Moodle-Kurs zugänglich gemacht.

Für weiterführende Informationen zu Open-Source-Literatur, Übungen samt Lösungen, ergänzende Literatur sowie vertiefende Kursinhalte der die Vorlesung flankierenden Seminare im Moodle-Kurs wenden Sie sich bitte an die Kontaktperson(en).