S(E)lf-Assessment in der Fremdsprachenausbildung

S(E)lf-Assessment in der Fremdsprachenausbildung

Seit April 2019 führt die HTWK Leipzig für alle Bachelorstudiengänge schrittweise das fächerübergreifende Modul „Fremdsprache für Studium und Beruf“ ein. Perspektivisch belegen dieses Modul somit rund 1.000 Studierende pro Matrikel, 90% davon auf Englisch. Das Modul hat ein Kerncurriculum und wird von mehreren Dozent/innen gelehrt. Am Ende des Moduls ist (neben einer mündlichen) eine schriftliche Prüfung in Form einer Klausur zur Überprüfung der Sprachfertigkeiten Hören, Lesen und Schreiben abzulegen. Diese Klausur soll perspektivisch als E-Klausur abgehalten werden. Durch die Entwicklung und ausführliche Erprobung von E-Assessment als Self-Assessment soll dieser Schritt vorbereitet werden. Die Studierenden und Lehrenden erhalten somit während des Semesters einen Überblick über den Sprachstand, was didaktische und inhaltliche Anpassungen im laufenden Kurs möglich macht, und erweitern zugleich ihre Digital- und Prüfungskompetenz.

Details

Projektträger

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK)

Weitere Informationen

Projektzeitraum: 01.09.2019 bis 31.12.2020