Datum/Zeit
24.06.2021
14:00 - 16:00

Veranstaltungsort
online


Durch die Corona-Pandemie hat das Prüfungswesen in den letzten Monaten an deutschen Hochschulen eine tiefgreifende digitale Transformation vollzogen. Ob mündlich, schriftlich oder multimedial – betroffen vom Umstieg auf digitale Distanzprüfungen sind alle Prüfungsformen.

Durch die Umsetzung der Distanzprüfungen im laufenden Hochschulbetrieb entstanden bei Lehrenden und Studierenden gleichermaßen Unsicherheiten.

Um die verschiedenen rechtlichen Perspektiven auf digitale Distanzprüfungen nachzuvollziehen, Schnittmengen, Bedarfe und Problemstellungen zu identifizieren sowie Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen, lädt die E-Assessment Alliance am 24. Juni 2021, 14:00 bis 16:00 Uhr, zum Gespräch mit drei Expertinnen und Experten.

Die E-Assessment Alliance ist ein Projekt im Rahmen der Berlin University Alliance (BUA), ein Verbund aus der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

Die Veranstaltung wird digital über die Videoplattform Vbrick der Freien Universität Berlin per Stream übertragen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen
Digitales Symposium: Spannunsfeld digitale Distanzprüfungen
Zur Anmeldung