Noch bis zum 15. Dezember 2020 können Sie Beiträge für den Sammelband „Künstliche Intelligenz in der Bildung“ einreichen. Prof. Dr. Claudia de Witt, Dr. Christina Gloerfeld und Silke E. Wrede von der FernUniversität in Hagen suchen nach interessanten Beiträgen mit theoretischen und sozial-, geistes- oder kulturwissenschaftlichen Perspektiven.

Folgende Themenfelder sind von Interesse:

  • Einführung in Künstliche Intelligenz aus bildungswissenschaftlicher Perspektive
  • Anthropologische Perspektiven auf das Verhältnis von Mensch und Maschine
  • Bildungsphilosophische und bildungstheoretische Standpunkte
  • Wissen, Denken und Lernen – Problemlöse-, Entscheidungs- und Urteilsfähigkeit – Sprachverstehen
  • Künstliche Intelligenz und berufliche (Weiter-)Bildung
  • Künstliche Intelligenz in der Hochschulbildung
  • Künstliche Intelligenz und Schule
  • Medienethik und Medienkritik

Weitere Informationen
FernUniversität in Hagen: Sammelband KI in der Bildung
Call for Papers als pdf-Dokument