Anwendungsorientierte Optimierung der zentralen E-Learning-Dienste (AnOpel)

Anwendungsorientierte Optimierung der zentralen E-Learning-Dienste (AnOpel)

Der Schwerpunkt des Projektes AnOpeL war […] die Erfassung von Nutzer-anforderungen und die darauf basierende Anwendungsorientierte Optimierung der zentralen E-Learning-Systeme (OPAL). Es galt, die Usabilty zu verbessern und die Nutzer durch neue Hilfe- und Beratungsmodule zu unterstützen.
Durch AnOpeL ist die Server-Seitige Basis des Lernmanagementsystems OPAL sicherer geworden, damit können Systemausfälle in der Zukunft verhindert bzw. minimiert werden. Das OPAL-Layout ist erheblich verbessert worden und nutzerfreundlicher geworden, so dass die Akzeptanz neuer Technologien in der Lehre sicherlich gesteigert werden kann. Durch die Verbesserungen des Kurseditors werden Hochschullehrer dazu animiert, das System in der Praxis zu nutzen und ihre Lehre mit begleitenden OPAL-Kursen zu ergänzen und zu verbessern, was die Qualität der Lehre in Sachsen mittelbar erhöhen wird. Die neuen Hilfe- und Beratungsmodule, die nun mit einer Volltextsuche gezielt zu Rate gezogen werden können, erleichtern den Einstieg für die neuen Nutzer (quantitative Steigerung der E-Learning-Nutzung) und die Entdeckung neuer Möglichkeiten für fortgeschrittene Autoren (qualitative Steigerung). Die Designempfehlungen und die Dokumentation (Styleguide) legen den Grundstein für die nachhaltige Entwicklung des neuen, nutzerfreundlicheren Systems. Mit AnOpeL ist insgesamt die Nutzungsqualität von OPAL entschieden verbessert worden, so dass die Projektziele in jeder Hinsicht als erreicht gelten können. Andere Bereiche, die in der Zukunft eine Rolle spielen werden, sind sicherlich die Barrierefreiheit (die von anderen Projekten bereits in Angriff genommen wurde) und die mobile Anwendung (Stichwort Mobiles Lernen), die als große Herausforderung für die Zukunft gelten kann

Details

Projektträger

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK)

Weitere Informationen

Projektzeitraum: 01.06.2009 bis 30.09.2011

Generelles

Hilfe- und Beratungsangebote

URL

https://bildungsportal.sachsen.de/portal/wp-content/uploads/2018/04/berichte_e_learning_2011.pdf

Kontakt

Prof. Dr. Teresa Merino

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

merino@htw-dresden.de

https://www.htw-dresden.de