Digitalisierung im Format Fernstudium

Digitalisierung im Format Fernstudium

Im Vorhaben werden virtuelle Räume in einem umgebenden Flipped Classroom-Setting in der mathematischen Lehre in einem Fernstudiengang einer methodisch-didaktischen Überarbeitung unterzogen. Problematisch an der Nutzung virtueller Räume ist die Passivität auf Seiten der Lernenden, für den Lehrenden das Gefühl, mit einer anonymen Masse zu interagieren. Die Fragestellung des Vorhabens lautet somit:
Wie können virtuelle Räume aktivierend und lernförderlich gestaltet werden, was ist dafür an didaktisch-methodischen Veränderungen vorzunehmen? Wie können Lehrende weitergebildet werden, um solcherart Räume problemlos einzusetzen.

Im Vorhaben wird ein Tandem aus Lehrendem und hochschuldidaktischem Berater gebildet. Davon versprechen sich die Antragstellenden weitreichende Synergieeffekte. Die Ergebnisse sind die Basis für ein sachsenweit zur Verfügung stehendes Good Practice zur didaktisch sinnvollen Gestaltung von virtuellen Räumen sowie ein entsprechend nutzbares Weiterbildungskonzept.

Details

Projektträger

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK)

Weitere Informationen

Projektzeitraum: 01.09.2019 bis 31.12.2020

Kontakt

Jana Halgasch

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

jana.halgasch@htw-dresden.de

0351/462 3252

https://www.htw-dresden.de/hochschule/lehre-an-der-htw-dresden/beratung-und-service/digitalisierung-lehre