Unter dem Titel „The Digital Turn aus Studierendenperspektive“ wurde vom Hochschulforum Digitalisierung ein Thesenpapier zur Digitalisierung in der Hochschulbildung aus studentischer Perspektive veröffentlicht.

Erstellt wurde das Thesenpapier von der studentischen Zukunfts-AG #DigitalChangeMaker des Hochschulforum Digitalisierung. Diese besteht aus Studierenden von verschiedenen Hochschulen aus ganz Deutschland, die das Thema Digitalisierung in der Hochschulbildung mit unterschiedlichen Schwerpunkten kreativ und innovativ denken. Daher liefert das Thesenpapier viele wertvolle Impulse, wie die Digitalisierung in der Hochschulbildung aus Studierendensicht gestaltet werden sollte.

Eine kurze Vorschau auf die von den #DigitalChangeMakern entwickelten 17 Thesen:

Wofür Digitalisierung?
1. Bilden statt Ausbilden
2. Selbstbestimmung und Partizipation ermöglichen
3. Interdisziplinär denken
4. Chancengerechtigkeit schaffen
5. Internationalität und Mobilität fördern
6. Digitalisierung und Nachhaltigkeit an Hochschulen zusammen denken

Prozess der Digitalisierung
7. Studierende einbeziehen
8. Experimentierräume und Anlaufstellen schaffen
9. Gute Lehre in den Mittelpunkt stellen
10. Risiken mitdenken und reflektieren
11. Digitalisierung auch umsetzen
12. Finanzierung kritisch denken
13. Diskurs ermöglichen

Nutzung von Tools
14. Lern-Management-Systeme
15. Open Educational Resources (OER)
16. Learning Analytics und Datenschutz
17. Privatwirtschaftliche Tools

 
Weitere Informationen
PDF: Thesenpapier „The Digital Turn aus Studierendenperspektive“
Hochschulforum Digitalisierung: Digitale Changemaker